Genuaschiene, Rutscher, Holepunkt

Pirol
Beiträge: 29
Registriert: Mi 30. Apr 2014, 17:28
Bootstypen: Varianta K4 Va 975
Heimatrevier: Mosel Yachthafen Trier Monaise
Verein: PST-Segeln-Trier

Genuaschiene, Rutscher, Holepunkt

Ungelesener Beitrag von Pirol » So 20. Nov 2016, 19:36

Führe diesen Winter ein Refit an meiner K4 durch. Habe alle Beschläge abgebaut sowie Deck und Rumpf geschliffen. Die weiteren Arbeiten sind diskutiert und terminiert.
Bin mit mir noch nicht einig, ob ich eine längere Genuaschiene mit variablen oder fixi erbaren Genuarutschern (mit Feder und Rolle kugelgelagert) anbauen soll. Bei der original Genuaschiene ist bei Genua 2 und Fock das Schothorn sehr weit vom Holepunkt entfernt und ein optimaler Vorsegeltrimm somit nicht möglich.
Ich hoffe auf entsprechende Empfehlungen unserer Regattasegler, schließlich bezieht die Varianta ihre Geschwindigkeit in erster Linie durch ein optimal getrimmtes Vorsegel.

Gaudet
Beiträge: 243
Registriert: Do 28. Aug 2014, 02:16
Bootstypen: Varianta 65
Heimatrevier: Sorpesee

Re: Genuaschiene, Rutscher, Holepunkt

Ungelesener Beitrag von Gaudet » Mi 7. Jun 2017, 08:27

Ich würd die Genuaschiene so lassen.
Fock und Genua 2 sind so geschnitten das sie zu trimmen sind.
Die Leitösen kann man gegen Blöcke mit Aufstellfedern tauschen. Ist Geschmackssache.

Antworten