Eckige Fenster Varianta 65

mariarast
Beiträge: 4
Registriert: So 15. Mär 2015, 18:50

Eckige Fenster Varianta 65

Ungelesener Beitrag von mariarast » So 15. Mär 2015, 19:48

Hallo,
ich plane die Anschaffung eine Varianta 65. Jetzt bin ich auf eine Varianta 65 mit eckigen Fenstern gestoßen. Ich habe so eine Variante noch nie vorher gesehen. Kann mir jemand etwas dazu sagen? Ist es eien spezielle Baureihe oder eine Nachrüstvariante oder eine Bastlerlösung?

Vielen Dank schonmal,
Arno

Felixx
Beiträge: 332
Registriert: Di 11. Jun 2013, 03:34
Bootstypen: Varianta 65 Baunummer 3287
Heimatrevier: Greifswald
Wohnort: Berlin

Re: Eckige Fenster Varianta 65

Ungelesener Beitrag von Felixx » Mo 16. Mär 2015, 01:31

Hi Arno - bitte Fotos, dann lässt sich mehr sagen!

mariarast
Beiträge: 4
Registriert: So 15. Mär 2015, 18:50

Re: Eckige Fenster Varianta 65

Ungelesener Beitrag von mariarast » Mo 16. Mär 2015, 20:17

Fenster Varianta 65.pdf
(167.14 KiB) 412-mal heruntergeladen
Hallo,
hier habe ich ein Bild, mehr kann ich leider nicht bieten. Es sieht mir fast nicht wieeine Nachrüstlösung aus. Kann es sein das die Varianta 65 mal mit solchen Fenstern gebaut wurde?

Schönen Gruß,
Arno

Felixx
Beiträge: 332
Registriert: Di 11. Jun 2013, 03:34
Bootstypen: Varianta 65 Baunummer 3287
Heimatrevier: Greifswald
Wohnort: Berlin

Re: Eckige Fenster Varianta 65

Ungelesener Beitrag von Felixx » Mo 16. Mär 2015, 22:34

nee... die Produktion hatte immer diese abgerundeten und eingelassenen Fenster im Programm.
Alles, was irgendwie anders ist sieht nach Eigenversuchen der Fensteroptimierung aus.
Diese spitzen Fenster wirken eher wie eine Anleihe beim Sprinta-Design oder dergleichen... man unterschätze eben nie den Bastel- und Gestaltungswillen des Freizeitskippers...
Die eckigen bei Arno wirken eindeutig nachträglich eingebaut.
Ich versuche mal den Original-Varianta-Verkaufsflyer anzuhängen...

P.S. Ich finde, dass die spitzen Fenster an der schwarzen Varianta im Beitrag von Fritz sehr gut aussehen. Interessieren würde mich, ob darunter die alten abgerundeten Öffnungen im Aufbau verborgen sind, oder ob das auch so spitz aufgesägt wurde.
Dateianhänge
varianta65-Prospekt.pdf
(3.08 MiB) 212-mal heruntergeladen

mariarast
Beiträge: 4
Registriert: So 15. Mär 2015, 18:50

Re: Eckige Fenster Varianta 65

Ungelesener Beitrag von mariarast » Di 17. Mär 2015, 18:36

Vielen Dank erstmal! Angenommen es handelt sich um eine Nachrüstvariante bei der man den Fensterausschnitt einfach mit einer Säge vergrößert hat, würde das ein Problem darstellen? Vor allem in Bezug auf Spannungsverlauf unter Belastung? Kann durch einen "undefinierten" Fensterausschnit der Art und Weise geschwächt werden das die Festigkeit des Bootes beeinträchtigt wird?

Benutzeravatar
Mentronixxx
Beiträge: 11
Registriert: Do 24. Apr 2014, 16:15
Bootstypen: Dehler Varianta 65 G-1844
Heimatrevier: Leipzig Cospudener See

Re: Eckige Fenster Varianta 65

Ungelesener Beitrag von Mentronixxx » Do 21. Mai 2015, 12:21

Hallo,

ich habe bei meiner Varianta auch eckige Fenster. Dort wurde alles entsprechend ausgesägt, gut abgedichtet und funktioniert einwandfrei. Habe noch keine Beeinträchtigung durch diese Art Fenstergestaltung feststellen können. Gebaut wurden die Variantas nie mit eckigen Fenstern.
Dateianhänge
Fensterausschnitt innen.JPG
Fensterausschnitt innen.JPG (30.16 KiB) 5445 mal betrachtet
Fensterausschnitt aussen.JPG
Fensterausschnitt aussen.JPG (39.77 KiB) 5445 mal betrachtet

Grisu
Beiträge: 675
Registriert: So 24. Feb 2008, 11:33
Bootstypen: VA65 1783
Heimatrevier: Lübecker Bucht
Wohnort: Obertshausen

Re: Eckige Fenster Varianta 65

Ungelesener Beitrag von Grisu » Do 21. Mai 2015, 20:07

Hallo Stefan,
weisst Du, was das für ein Vorderluk ist?
Gruß
Gert

Felixx
Beiträge: 332
Registriert: Di 11. Jun 2013, 03:34
Bootstypen: Varianta 65 Baunummer 3287
Heimatrevier: Greifswald
Wohnort: Berlin

Re: Eckige Fenster Varianta 65

Ungelesener Beitrag von Felixx » Do 21. Mai 2015, 20:55

Hi Gert, es sieht fast so aus, als wäre das die gleiche Luke, wie ich sie gerade eingebaut habe. Vetus Planus PLA32.
Grüße, Felix
Dateianhänge
Luke.jpg
Luke.jpg (434.97 KiB) 5423 mal betrachtet

Grisu
Beiträge: 675
Registriert: So 24. Feb 2008, 11:33
Bootstypen: VA65 1783
Heimatrevier: Lübecker Bucht
Wohnort: Obertshausen

Re: Eckige Fenster Varianta 65

Ungelesener Beitrag von Grisu » Fr 22. Mai 2015, 00:03

Hi Felix,
habe dieses Frühjahr einen Rand auflaminiert und eine Super Omegaprofildichtung mit Heißluftgebläse angepasst und auf den Lukendeckel geklebt - sieht alles prima aus!
Nur richtig dicht ist es nicht ;)
Also spätestens nächste Winterpause kommt bei mir auch so ein Luk drauf.
Wie hast Du denn den Unterbau aufgebaut und eben bekommen?
Gruß
Gert

Felixx
Beiträge: 332
Registriert: Di 11. Jun 2013, 03:34
Bootstypen: Varianta 65 Baunummer 3287
Heimatrevier: Greifswald
Wohnort: Berlin

Re: Eckige Fenster Varianta 65

Ungelesener Beitrag von Felixx » Fr 22. Mai 2015, 11:29

Hi Gert, das mit dem Unterbau war kompliziert gedacht und dann doch sehr simpel umgesetzt:
Ich habe mir die Rahmenbreite der Luke aus Forex-Platte (10mm stark) ausgeschnitten. Also hatte ich eine Art Ring am Ende. Der wurde aufs Deck aufgeklebt.
Und zwar nur in der Mitte. Dort hatte er ja Decksberührung.
So lag der Ring waagerecht auf dem Deck.
An den Seiten stand er ja ca. 2-3 cm vom Deck ab - wegen der Deckskrümmung.
Diese freien Stellen wurden zuerst mit kleinen Forex-Keilen zum Deck hin befestigt - und dann alle Zwischenräume mit einer sehr festen Epoxi-Masse (fast knete- oder kittartig) aufgefüllt und verfugt.
Von außen auch immer wieder mit Spachtelmasse drauf.
So wie verputzen...
Dabei war ein kleiner Spachtel mit abgerundeter Ecke (aus einer alten Geldkarte geschnitten) sehr hilfreich. So entstand eine weiche Hohlkehle zum Deck hin.
Es ist außen nicht 100% glatt geworden, aber zu 96% und sieht trotzdem ganz gut aus. :-)
Später außen und innen alles verschliffen und mit Lack übergestrichen.
Oben auf den Ring ein sehr dickes Neoprenband aufgeklebt.
Dann Innenluke und Außenluke zusammengesteckt und alles verschraubt.

Ursprünglich sollte die Forexplatte 25mm dick sein, gebogen werden und dann von oben glatt geschliffen werden.
Das fand ich dann absurd - angesichts der Tatsache, dass die Platte ja oben schon glatt ist und sie es sonst nie wieder wird...
Daher die Spontanentscheidung, die Platte gerade zu lassen und eher zu unterfüttern.
So schließen Luke und Forexplatte sauber aneinander an. Wo jetzt noch was wackelt, dichtet es das Neoprenband ab.

Ich hoffe, das war verständlich beschrieben. Fragen beantworte ich gerne.
Dateianhänge
LUKE AUSSEN.jpg
LUKE AUSSEN.jpg (281.44 KiB) 5404 mal betrachtet
LUKE AUSSEN 1.jpg
LUKE AUSSEN 1.jpg (326.94 KiB) 5404 mal betrachtet
LUKE INNEN.jpg
LUKE INNEN.jpg (289.95 KiB) 5404 mal betrachtet

Felixx
Beiträge: 332
Registriert: Di 11. Jun 2013, 03:34
Bootstypen: Varianta 65 Baunummer 3287
Heimatrevier: Greifswald
Wohnort: Berlin

Re: Eckige Fenster Varianta 65

Ungelesener Beitrag von Felixx » Fr 22. Mai 2015, 11:32

ach ja:
außen das Deck um die Luke herum habe ich mit Putzerband abgeklebt.
Alle anderen Bänder hinterlassen nervige Reste.
Schön die Ecken abrunden.
So kann weder Epoxi noch Lack aufs Deck.
Grüße, Felix

Grisu
Beiträge: 675
Registriert: So 24. Feb 2008, 11:33
Bootstypen: VA65 1783
Heimatrevier: Lübecker Bucht
Wohnort: Obertshausen

Re: Eckige Fenster Varianta 65

Ungelesener Beitrag von Grisu » Fr 22. Mai 2015, 23:28

Hallo Felix,
sieht super aus, vielen Dank für die Fotos! Was ich nicht verstehe, wie hast Du den Gegenring auf die Innenseite montiert, die ist doch auch gewölbt?

Felixx
Beiträge: 332
Registriert: Di 11. Jun 2013, 03:34
Bootstypen: Varianta 65 Baunummer 3287
Heimatrevier: Greifswald
Wohnort: Berlin

Re: Eckige Fenster Varianta 65

Ungelesener Beitrag von Felixx » Sa 23. Mai 2015, 11:57

Hi Gert, ja, der Gegenring passt sich nicht wirklich an.
Wie man auf dem Foto sehen kann, ist er aber oben in der Mitte verdeckt und daher sieht man den offenen Spalt nicht.
Vielleicht ein bisschen nach der oberen Rundung, da gehts dann langsam los (siehe Foto).
Das gleiche gilt auch für unten, aber das kann man ja auch nicht sehen...
Zu sehen sind also nur die sauber anschließenden Seitenbereiche.

Grisu
Beiträge: 675
Registriert: So 24. Feb 2008, 11:33
Bootstypen: VA65 1783
Heimatrevier: Lübecker Bucht
Wohnort: Obertshausen

Re: Eckige Fenster Varianta 65

Ungelesener Beitrag von Grisu » Sa 23. Mai 2015, 23:45

So ganz habe ich noch nicht kapiert, wie Luke und Gegenring zusammenpassen, aber das macht nichts. Mir kam es vor Allem darauf an zu klären, ob es sich lohnt den Gegenring (der wohl auch das Fliegengitter enthält) mitzubestellen.
Richtig toll wäre es, wenn man einen Adapterring giessen könnte, vielleicht einen für innen und einen für außen. Ich glaube, da könnte man einige von verkaufen.
Also nochmal: Chapeau Felix, gute Arbeit!

Gruß
Gert

Felixx
Beiträge: 332
Registriert: Di 11. Jun 2013, 03:34
Bootstypen: Varianta 65 Baunummer 3287
Heimatrevier: Greifswald
Wohnort: Berlin

Re: Eckige Fenster Varianta 65

Ungelesener Beitrag von Felixx » So 24. Mai 2015, 00:00

Luke und Gegenring werden quasi in einander gesteckt.
Ob sich der Gegenring lohnt... naja... ich fand ihn abartig teuer.
Dafür hat man dann ein verhältnismäßig labbriges und simples Stück Plastik mit etwas Mückengitter in den Händen.
Der Preis ist eine Frechheit.
Andererseits war ich ja genau auf das Mückengitter scharf (Mücken an Bord sind der absolute Horror).
Und eine bessere Lösung für einen leidlich schönen Innenabschluss + Mückengitter ist mir nicht eingefallen.

Benutzeravatar
Mentronixxx
Beiträge: 11
Registriert: Do 24. Apr 2014, 16:15
Bootstypen: Dehler Varianta 65 G-1844
Heimatrevier: Leipzig Cospudener See

Re: Eckige Fenster Varianta 65

Ungelesener Beitrag von Mentronixxx » Mi 27. Mai 2015, 15:49

Hallo,

ja, genau solch eine Luke ist es :-) Bei mir fehlt allerdings der Gegenring und daher sieht es auch entsprechend "unschön" aus, eben so wie es ausgeschnitten wurde. Ich will das dieses Jahr auch noch ändern, weiss aber noch nicht ob Gegenring oder self-made-Blende....

Antworten