Cockpit Boden erneuern.

VariantaMinion
Beiträge: 10
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 16:31

Cockpit Boden erneuern.

Ungelesener Beitrag von VariantaMinion » Mi 22. Mai 2019, 12:53

Hallo miteinander,

Ich habe im Winter meinen Cockpit Boden erneuert und ich dachte das Teile ich mit euch. Vielleicht ist es eine Anregung für Andere die das selbe Problem hatten wie ich. Und zwar ist mein Cockpit Boden zum Eingang hin weich geworden. Das hat Risse erzeugt und dadurch konnte Feuchtigkeit eintreten. Ich habe alles gerissenen Stellen geöffnet und alle Beschläge sowie den Tischfuß entfernt und alles trocknen lassen. Danach habe ich die Risse verschlossen und eine neue Bodenplatte aus eine Multiplex Platte gesägt. Diese wurde mit g4 getränkt und mit Flüssikgfk überzogen. Danach habe ich mit evaschaum Streifen eine neue Oberfläche gebastelt. Bisher ist der Boden seit 3 Monaten durch gehend draußen und in Benutzung. Es dringt kein Wasser ein alles ist fest und der schmutz lässt sich leicht entfernen. Ich hoffe es war interessant für euch. Gruß Christian
Dateianhänge
IMG_20190223_171027.jpg
IMG_20190223_171330.jpg
IMG_20190223_170727.jpg

Gummiboot
Beiträge: 29
Registriert: So 6. Mai 2018, 13:59

Re: Cockpit Boden erneuern.

Ungelesener Beitrag von Gummiboot » Mi 22. Mai 2019, 17:52

Sieht sehr gut aus! Was meinst Du mit weich geworden? Bei mir ist nur der Boden in der Kajüte weich, im Cockpit knirscht es, feine Risse im Gelcoat zeichnen sich an den Sitzbänken ab. Habe das mit Reift verschlossen(???)

Was ich nicht verstehe ist das mit der Multiplexplatte. Für mich sieht es aus, als hättest Du diese einfach auf den Boden gelegt - richtig? Oder wie darf man sich das vorstellen.

Wenn so gemacht, dann wäre das auch etwas für mich...

VariantaMinion
Beiträge: 10
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 16:31

Re: Cockpit Boden erneuern.

Ungelesener Beitrag von VariantaMinion » Mi 22. Mai 2019, 19:32

Erstmal vielen Dank :) mit weich geworden meine ich wenn ich im Cockpit Richtung steckschot gegangen bin ist der Boden immer etwas herunter gesackt. Man konnte an den Seiten des Bodens bereits mehrere Risse erkennen. Ich habe die Risse mit epoxy Spachtel verschlossen. Ich habe die Platte nicht herauf gelegt weil ich befürchtete das diese verrutscht. Die Platte ist verschraubt und mit sika verklebt und abgedichtet. Das war auch dringend notwendig damit wieder Stabilität in den Boden kommt. Vorher war bereits die Halterung für die Großschot etwas wackelig. Ich hoffe das hilft dir weiter. Gruß

Gummiboot
Beiträge: 29
Registriert: So 6. Mai 2018, 13:59

Re: Cockpit Boden erneuern.

Ungelesener Beitrag von Gummiboot » Mi 22. Mai 2019, 22:52

Danke für die Info!

Wie gesagt sehr schön geworden.

Antworten