Borddurchlass

Benutzeravatar
Surfdj
Beiträge: 37
Registriert: Mi 25. Apr 2018, 16:57
Bootstypen: Varianta 65, 4 Winds, 2448
Varianta K4, Sir Francis Drake,
Jouet Fox Trot 17
Flying Arrow
Heimatrevier: Friesland-NL Oudegaaster Brekken
Wohnort: Aalten-NL
Kontaktdaten:

Borddurchlass

Ungelesener Beitrag von Surfdj » Fr 26. Okt 2018, 13:15

Hallo Segelfreunde
Kann mir jemand sagen wie Ich die Borddurchlass im Cockpit ersetzen kann. Die vorige Eigentumer hat versucht um es am Unterseite zu verschliessen mit Kit. Da kam immer Wasser ein. Jetzt wil Ich die ersetzen.
Wie krieg Ich die raus. Die dreht mit?
Wo kauf Ich eine neue. Es sieht aus es sind spezialen. Die geht durch den Rumpf und da ist innen ein doppelboden.
Wer kann mich beraten?
IMG_20181026_123330.jpg
Dateianhänge
IMG_20181026_130032.jpg
Zuletzt geändert von Surfdj am Fr 26. Okt 2018, 13:40, insgesamt 2-mal geändert.
Hang loose.........and stay loose

Benutzeravatar
Surfdj
Beiträge: 37
Registriert: Mi 25. Apr 2018, 16:57
Bootstypen: Varianta 65, 4 Winds, 2448
Varianta K4, Sir Francis Drake,
Jouet Fox Trot 17
Flying Arrow
Heimatrevier: Friesland-NL Oudegaaster Brekken
Wohnort: Aalten-NL
Kontaktdaten:

Re: Borddurchlass

Ungelesener Beitrag von Surfdj » Fr 26. Okt 2018, 13:25

Die Mutter habe Ich abgekriegt mit wd40. Aber wie krieg Ich es jetzt raus
Dateianhänge
IMG_20181026_132423.jpg
Hang loose.........and stay loose

Benutzeravatar
Surfdj
Beiträge: 37
Registriert: Mi 25. Apr 2018, 16:57
Bootstypen: Varianta 65, 4 Winds, 2448
Varianta K4, Sir Francis Drake,
Jouet Fox Trot 17
Flying Arrow
Heimatrevier: Friesland-NL Oudegaaster Brekken
Wohnort: Aalten-NL
Kontaktdaten:

Re: Borddurchlass

Ungelesener Beitrag von Surfdj » Fr 26. Okt 2018, 14:03

Mit einem Hammer sanft gekloppt und da kam es raus. War unten ein bischen nass.
Jetzt das Holz trocknen lassen und am Anfsng der Saizon wieder neu mit Sikaflex montieren oder jetz gleich montieren.
Was denkt Ihr. Kann Ich es wieder gebrauchen oder neu.? Kupfer sieht noch sehr gut aus.
Dateianhänge
IMG_20181026_135931.jpg
Hang loose.........and stay loose

Fuerni
Beiträge: 14
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 07:26
Heimatrevier: Oberpfalz
Verein: SZG Grafenwöhr
Wohnort: Weiden

Re: Borddurchlass

Ungelesener Beitrag von Fuerni » Fr 26. Okt 2018, 16:00

Hallo,

wo ist da Holz? An dieser Stelle ist bei meiner VA Volllaminat.
Unabhängig davon, würde ich die Durchlässe erst im Frühjahr einige Tage vor dem zu Wasser lassen eindichten.

Grüße
Michael

Grisu
Beiträge: 732
Registriert: So 24. Feb 2008, 11:33
Bootstypen: VA65 1783
Heimatrevier: Lübecker Bucht
Wohnort: Obertshausen

Re: Borddurchlass

Ungelesener Beitrag von Grisu » Fr 26. Okt 2018, 16:14

Hallo John,
der Schlauchstutzen sieht mir ziemlich malträtiert aus, wahrscheinlich hast Du da mit der Wasserpumpenzange gegengehalten.
Fraglich, ob das dicht wird :?
Gruß
Gert

Benutzeravatar
Surfdj
Beiträge: 37
Registriert: Mi 25. Apr 2018, 16:57
Bootstypen: Varianta 65, 4 Winds, 2448
Varianta K4, Sir Francis Drake,
Jouet Fox Trot 17
Flying Arrow
Heimatrevier: Friesland-NL Oudegaaster Brekken
Wohnort: Aalten-NL
Kontaktdaten:

Re: Borddurchlass

Ungelesener Beitrag von Surfdj » Fr 26. Okt 2018, 16:56

Das stimmt mit dem Zange
Aber Ich habe es geschaft. Neue Slauchen, neue Sikaflex
Hoffentlich ist es dicht.
Kōnnte ūbrigens die Durchlass nicht erneuern.in Workum. Dann die alte wieder montiert..
Jetzt die andere
Dateianhänge
IMG_20181026_165010.jpg
Hang loose.........and stay loose

Antworten