Langkiel - Varianta

Matrose
Beiträge: 103
Registriert: Sa 22. Feb 2014, 21:53
Bootstypen: Varianta 65 - Möhnesee
Heimatrevier: Möhnesee
Wohnort: Werl

Langkiel - Varianta

Ungelesener Beitrag von Matrose » Fr 4. Sep 2015, 21:55

Hallo an alle,

wer als Kenner jemals eine Vari gesegelt hat, der weiss, dass dieses Boot echt das Beste ist.
Nur eins wohl: auch wenns weh tut - eine Ballastbombe auf ca. 1 m Tiefe wäre ganz gut.
Chancen auf Neubauten gibt es wohl nicht, aber hat da mal wer gebastelt ?

Mfg von der Möhne

Detlev

Hansi
Beiträge: 12
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 07:00

Re: Langkiel - Varianta

Ungelesener Beitrag von Hansi » So 6. Sep 2015, 11:00

Hallo Matrose
ich würde allen die eine hochseetüchtige Varianta suchen die Amigo 23 empfehlen, die gibts für den halben Preis der Varianta, segelte schon locker von Schweden nach Peru und zurück :o) Wer gerne eine kaufen möchte kann mich gerne kontaktieren.

schönen Gruss an alle Privatkapitäne


P.S. Deine geliebte Varianta ist das grösste Hindernis für eine ernstgemeinte Segelkarriere

Matrose
Beiträge: 103
Registriert: Sa 22. Feb 2014, 21:53
Bootstypen: Varianta 65 - Möhnesee
Heimatrevier: Möhnesee
Wohnort: Werl

Re: Langkiel - Varianta

Ungelesener Beitrag von Matrose » Mi 9. Sep 2015, 21:56

Hallo Hansi,

Bootskonstruktionen sind eben immer ein Kompromiss, aber die Amigo 23 geht schon gut ab. Ziemlich gut jedenfalls für die Ostsee und so.
Problem aber: Gewicht mit > 2 t inkl. Trailer.... das ist schon viel für NRW. Damit muss man ja dann noch an die Ostsee trailern....

Also doch weiter mit der Vari.

Mfg

Detlev

Grisu
Beiträge: 722
Registriert: So 24. Feb 2008, 11:33
Bootstypen: VA65 1783
Heimatrevier: Lübecker Bucht
Wohnort: Obertshausen

Re: Langkiel - Varianta

Ungelesener Beitrag von Grisu » Do 10. Sep 2015, 22:01

Hallo Detlev,

ich bin gerade im August Rund Fünen gesegelt (~320sm). 2 Hafentage wegen Starkwind.
Mein Liegeplatznachbar hat eine Delanta 80 und lag im Juli 3 mal fest im gleichen Revier, neben sogar 40 Fuß Yachten.
Ich glaube, man kann auch ohne Hochseeambitionen anspruchsvoll segeln. Und die Vari ist für ihre Größen- und Preisklasse echt das Beste für jemanden, der günstig, sportlich, aber auch mal ohne Landsicht sicher segeln will.

Was die Kielbombe angeht, die Vari ist rank konstruiert. Sie mag ein leichte Schräglage. Bei Fünfeinhalb Knoten ist die Rumpfgeschwindigkeit erreicht, daran ändert auch ein größeres Aufrichtmoment nichts. Das größere Problem ist, dass sie sich aufgrund ihres geringes Gewichts gerne in der Welle feststampft. Dafür springt sie bei Böen schnell an. Eben ein Kompromis, wie jedes Schiff.

Gruß
Gert

Matrose
Beiträge: 103
Registriert: Sa 22. Feb 2014, 21:53
Bootstypen: Varianta 65 - Möhnesee
Heimatrevier: Möhnesee
Wohnort: Werl

Re: Langkiel - Varianta

Ungelesener Beitrag von Matrose » Fr 11. Sep 2015, 22:42

Hi Gert,
ja, da sind wir wohl konform.
Letzten Sonntag hatten wir auf der Möhne echte 6 Bft. Neben uns nur Surfer und ein H-Boot. Hatte dazu die Sturmfock und 1 Reff gebunden. Na, und statt der gewünschten Kielbombe im Cockpit eben einen 3. Mann als Ballastschwein. Die Vari ging supergut
ab, schnell und am Wind wie gewohnt: genau steuerbar..... Richtige Welle hat die Möhne aber auch bei 6 Bft. nicht.
Ja, war toll, alle begeistert. Und sowas in NRW !!
Nächstes Jahr trailern wir wohl doch mal, ans Ijsselmeer vielleicht, das ist nicht so weit und auch ziemlich windig....

Ay, wünsche allen noch ein schönes Saisonende, einige Wochen haben wir ja noch...:
Und doch noch: kein Neubau in Sicht ?

Segelgrüsse an alle

Detlev

Hansi
Beiträge: 12
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 07:00

Re: Langkiel - Varianta

Ungelesener Beitrag von Hansi » Sa 12. Sep 2015, 11:31

Nein, ein Neubau wird nicht in Sicht sein solange kein Spantenriss vorhanden ist. Sonst könnte man das Boot auch mal ganz aus Holz nachbauen. Grüsse an alle die gerne auch mal Boote bauen möchten. Hansi

Matrose
Beiträge: 103
Registriert: Sa 22. Feb 2014, 21:53
Bootstypen: Varianta 65 - Möhnesee
Heimatrevier: Möhnesee
Wohnort: Werl

Re: Langkiel - Varianta

Ungelesener Beitrag von Matrose » Sa 12. Sep 2015, 23:02

Hallo an alle,

OK, dann können wir die Bibel zumachen. Das wars dann eben.

Da hilft nur eins... rechtzeitig noch eine Vari zur Reserve anschaffen.....

Mfg

Detlev

Antworten