Gelcoat für Ankerkastendeckel

Vari3077
Beiträge: 13
Registriert: Do 18. Sep 2014, 20:14

Gelcoat für Ankerkastendeckel

Ungelesener Beitrag von Vari3077 » So 22. Feb 2015, 06:09

Meine Varianta hat ein beiges, sandfarbenes Deck.
Wer kennt ein Gelcoat in dieser Farbe oder kann mir sagen mit welcher Abtönung man diesen
Farbton erreicht?
Ich beabsichtige den Ankerkastendeckel neu zu beschichten.
Schon mal Danke für eure Rückmeldungen.
Frank

frasi
Beiträge: 27
Registriert: Mi 30. Sep 2009, 18:45

Re: Gelcoat für Ankerkastendeckel

Ungelesener Beitrag von frasi » So 22. Feb 2015, 15:09

Moin
marina großenbrode set gelcoat 0220 sandbeige
segelgruß ~~/)~~ frank

Benutzeravatar
varimatz
Beiträge: 61
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 14:27
Bootstypen: VA65
3809
HAPPY ONE
Heimatrevier: fränkische Seenplatte

Re: Gelcoat für Ankerkastendeckel

Ungelesener Beitrag von varimatz » So 8. Mär 2015, 10:10

Hallo,
wesentlich günstiger geht das bei den Harzspezialisten.
EInfach ein Stück Gelcoat als Muster einschicken. Dann mischen die dir exakt deine Farbe raus.
Und zwar ein Harz nach Wahl. Ich habe Epoxy genommen. Das ist härter als Polyester und braucht keinen Luftausschluss zum Trocknen. Ich würde die Spachtelmasse nehmen mit schnellem Härter. Sprich mit denen, die können alles anmischen.
Schau mal ins Netz, die Firma heißt die Harzspezialisten, Herr Hock.
Gruß
Matthias

P.S. nichts gegen Großenbrode-aber die Preise sind nicht von schlechten Eltern....

Vari3077
Beiträge: 13
Registriert: Do 18. Sep 2014, 20:14

Re: Gelcoat für Ankerkastendeckel

Ungelesener Beitrag von Vari3077 » Mi 11. Mär 2015, 05:10

Vielen Dank für eure Tipps!
Gruß Frank

Claudia
Beiträge: 163
Registriert: Do 14. Okt 2004, 14:40
Bootstypen: VA65
Heimatrevier: hessischer Main, Urlaubs- und Regattareviere

Re: Gelcoat RAL Nummer sandbeige

Ungelesener Beitrag von Claudia » So 28. Mai 2017, 10:24

Hat jemand den RAL Ton von dem sandbeige farbenen Deck für mich? Die Farbe von Marina Team passt nicht wirklich, da unsere Boote ja alle schon gealtert sind.
Ich würde gerne passendes Gelcoat bestellen, habe aber keine RAL Karte.
Wenn jemand auch Gelcoat braucht, können wir die 500 gramm auch teilen. Ich will ja nicht das ganze Deck neu beschichten...
Gruß
Claudia

Grisu
Beiträge: 681
Registriert: So 24. Feb 2008, 11:33
Bootstypen: VA65 1783
Heimatrevier: Lübecker Bucht
Wohnort: Obertshausen

Re: Gelcoat für Ankerkastendeckel

Ungelesener Beitrag von Grisu » So 28. Mai 2017, 21:21

Hallo Claudia,
Meine momentane Mischung ist 90% Hellelfenbein und 10% Perlweiss, dann mit homöopathischen Mengen schwarz abdunkeln bis es passt.
Gruß
Gert

Claudia
Beiträge: 163
Registriert: Do 14. Okt 2004, 14:40
Bootstypen: VA65
Heimatrevier: hessischer Main, Urlaubs- und Regattareviere

Re: Gelcoat sandbeige RAL

Ungelesener Beitrag von Claudia » Mo 29. Mai 2017, 08:35

Hi Gert,
Von welcher Firma ist dein Gelcoat?
Allerdings wenn ich das so bedenke, müsste ich ja 3 Dosen kaufen a X Gramm, die brauche ich im Leben nicht auf ?

Daher wollte ich mir den Ton mischen lassen. Bekomme dann allerdings sind das auch 500g aber für 20 € plus Versand.
Von dieser Mischung könnte ich dann eben auch die Hälfte abgeben.

Grisu
Beiträge: 681
Registriert: So 24. Feb 2008, 11:33
Bootstypen: VA65 1783
Heimatrevier: Lübecker Bucht
Wohnort: Obertshausen

Re: Gelcoat für Ankerkastendeckel

Ungelesener Beitrag von Grisu » Sa 3. Jun 2017, 17:40

Hallo Claudia,

ich war unterwegs und konnte nichts nachschauen, daher erst jetzt.
Die Farbpaste war von www.fiberglas-discount.de, muss aber nicht unbedingt von denen sein. Es ist RAL 1013 Perlweiß und RAL 1015 Hellelfenbein, schwarz weiß ich nicht, vlt. RAL 9017.
Ich würde Paste und Gelcoat getrennt kaufen und selber anmischen, die Farbpaste hält länger alleine.
Etwas Farbpaste anmischen zu lassen hätte ich evtl auch Interesse, habe auch große Splitter als Muster gesammelt von meiner Deckelreparatur.
Gruß
Gert

Antworten