Maststütze am Heck fürs Ueberwintern und zum Mastlegen

Grisu
Beiträge: 624
Registriert: So 24. Feb 2008, 11:33
Bootstypen: VA65 1783
Heimatrevier: Lübecker Bucht
Wohnort: Obertshausen

Re: Maststütze am Heck fürs Ueberwintern und zum Mastlegen

Ungelesener Beitrag von Grisu » Mo 10. Nov 2014, 18:35

Ich habe mir letzten Winter einen Targabügel aufgebaut. Der dient auch als Halter für Heckleuchte, Rettungsring und im Hafen, wie man sieht, als Halter für die Ruderpinne. Diese Aufnahme, wo hier die Pinne aufliegt, dient auch als Mastlager.

Diesen Winter fertige ich noch ein Verdeck als Sonnensegel und KuBu.
Spodsbjerg_13_klein.jpg
Spodsbjerg_13_klein.jpg (100.86 KiB) 4069 mal betrachtet
Beste Grüße
Gert

Grisu
Beiträge: 624
Registriert: So 24. Feb 2008, 11:33
Bootstypen: VA65 1783
Heimatrevier: Lübecker Bucht
Wohnort: Obertshausen

Re: Maststütze am Heck fürs Ueberwintern und zum Mastlegen

Ungelesener Beitrag von Grisu » Di 11. Nov 2014, 22:23

Alder, das is voll krass Buderus Sanha Wasserrohr 22x1,2, V4A 1.4404, isch schwör!

Etwa 40€ für 6m incl. Versand. Dazu Fittings von Segelladen.de (einfach die billigsten),
Relingsfüße 2x90°, 2x60°, Rohrverbinder 2x 60°, Rohre gebogen vom Sani um die Ecke.
Ich mach demnächst mal ein Foto, von der Konstruktion.
Die Rohre sind nicht ganz so glänzend wie Relingsrohre und neigen ganz leicht zu Flugrost. Dafür unschlagbar im Preis. Querstabilität ist etwas eingeschränkt, könnte man durch Streben verbessern, für meine Zwecke reichts.

Gruß
Gert

Grisu
Beiträge: 624
Registriert: So 24. Feb 2008, 11:33
Bootstypen: VA65 1783
Heimatrevier: Lübecker Bucht
Wohnort: Obertshausen

Re: Maststütze am Heck fürs Ueberwintern und zum Mastlegen

Ungelesener Beitrag von Grisu » Mi 12. Nov 2014, 12:43

Genau das Rohr ist es. Die Beschläge gibts hier für die Hälfte:
http://www.segelladen.de/Inhalt-untergr ... lstahl.htm
Etwas bis in die Mitte runterscrollen.

Danke für den Tip mit dem Autowachs, probier ich mal.
Gruß
Gert

Grisu
Beiträge: 624
Registriert: So 24. Feb 2008, 11:33
Bootstypen: VA65 1783
Heimatrevier: Lübecker Bucht
Wohnort: Obertshausen

Re: Maststütze am Heck fürs Ueberwintern und zum Mastlegen

Ungelesener Beitrag von Grisu » Fr 14. Nov 2014, 19:00

Hier noch das versprochene Foto:
targabügel_small.jpg
targabügel_small.jpg (114.66 KiB) 3961 mal betrachtet

Grisu
Beiträge: 624
Registriert: So 24. Feb 2008, 11:33
Bootstypen: VA65 1783
Heimatrevier: Lübecker Bucht
Wohnort: Obertshausen

Re: Maststütze am Heck fürs Ueberwintern und zum Mastlegen

Ungelesener Beitrag von Grisu » Sa 15. Nov 2014, 23:07

... hat geschrieben:Danke, jetzt kommt die Quizfrage, würdest Du das nächste mal den Bügel weiter achtern installieren wollen oder passt er so. D.h. warum nicht Stütze nach vorne und Bügel nach hinten? Oder haust Du dir die Birne nicht an...
nein der Bügel ist über der Achterbakskiste, da kommt man nicht hin zum Birne anhauen. Im Übrigen sitzt er dicht vor dem Achterstag, da wichtigster Zweck die KuBu ist.

Grisu
Beiträge: 624
Registriert: So 24. Feb 2008, 11:33
Bootstypen: VA65 1783
Heimatrevier: Lübecker Bucht
Wohnort: Obertshausen

Re: Maststütze am Heck fürs Ueberwintern und zum Mastlegen

Ungelesener Beitrag von Grisu » Mo 17. Nov 2014, 13:19

Ist alles für Radar und nicht für KuBu, kannst Du gerne so machen. Die erste Vari mit Radar :lol:

Grisu
Beiträge: 624
Registriert: So 24. Feb 2008, 11:33
Bootstypen: VA65 1783
Heimatrevier: Lübecker Bucht
Wohnort: Obertshausen

Re: Maststütze am Heck fürs Ueberwintern und zum Mastlegen

Ungelesener Beitrag von Grisu » Mo 17. Nov 2014, 15:02

Gut gemacht, aber nicht gut genug
Die Dirk und das Lazy Jack hängen hinter dem Windgenerator
variradar2.jpg
variradar2.jpg (14.14 KiB) 3884 mal betrachtet
Kleine Unachtsamkeit in der Retousche :mrgreen:

hajolli
Beiträge: 135
Registriert: Do 6. Jan 2011, 17:03
Bootstypen: Alt-H-Jolle, Anselca, H 47, Baujahr 1953
Varianta 65 - para vida - VA 3377
Heimatrevier: Schweriner See
Verein: Schweriner Yachtclub

Re: Maststütze am Heck fürs Ueberwintern und zum Mastlegen

Ungelesener Beitrag von hajolli » Sa 16. Mär 2019, 18:12

Ruder raus -- Maststütze rein -- höhenverstellbar:


ein Rohr
Scharniere die passen
Verbindung der beiden

Das Rohr müsste dann nur noch gebogen werden, damit es senkrecht zum Mast hochsteigt, worauf ich bis jetzt verzichtet habe, sodass im Moment der Mast über das Heck hinausragt.


Weitere Lösungsvorschläge werden dankbar angenommen

Hallo Fritz,
meine Maststütze für das Winterlager wird auch für das Trailern genutzt. Am Mastkoker und über dem Bugbeschlag verwende ich
jeweils eine Stütze. Damit erreiche ich, dass der Mast so hoch über dem Deck bzw. über dem Kajütdach liegt das man unter dem Zelt gut arbeiten kann und notfalls auch bis zum Bug vordringen kann. Außerdem ist der Neigungswinkel der Plane steiler und der Schnee rutscht besser ab. In die Heckstütze werde ich noch eine Rolle einbauen, damit sich der Mast beim Aufriggen so weit nach hinten schieben läßt bis der Mastbolzen durchgeschoben werden kann. Für die Bugstütze habe ich z.Z. kein Foto. Sie wird am
Decksbeschlag für das Vorstag und am Quersteg des Bugkorbs befestigt.

Gruß
Klaus
k-Neue Maststütze für Plane u. trailern.JPG
k-Neue Maststütze für Plane u. trailern.JPG (83.28 KiB) 3883 mal betrachtet
k-Befestigung d.Maststütze an Ruderbeschl..JPG
k-Befestigung d.Maststütze an Ruderbeschl..JPG (76.48 KiB) 3883 mal betrachtet
k-Mastlagerung am Koker zum trailern.JPG
k-Mastlagerung am Koker zum trailern.JPG (58.13 KiB) 3883 mal betrachtet
k-Befestigung d.Mast mit Gummistropp.JPG
k-Befestigung d.Mast mit Gummistropp.JPG (63.6 KiB) 3883 mal betrachtet

hajolli
Beiträge: 135
Registriert: Do 6. Jan 2011, 17:03
Bootstypen: Alt-H-Jolle, Anselca, H 47, Baujahr 1953
Varianta 65 - para vida - VA 3377
Heimatrevier: Schweriner See
Verein: Schweriner Yachtclub

Re: Maststütze am Heck fürs Ueberwintern und zum Mastlegen

Ungelesener Beitrag von hajolli » Sa 16. Mär 2019, 18:41

Hallo Variantasegler,
die in den obigen Fotos abgebildetet Maststütze aus Holz mit einer Rolle zum einfachen Verschieben des Mastes wird von mir nicht mehr benötigt. Falls jemand Interesse an diesem Teil hat, kann er es für 25 € erwerben. Wegen der Länge des Teils kommt allerdings nur Abholung in Frage. Standort ist 19412 Weitendorf in MV.
Beste Grüße an alle
Klaus

hajolli
Beiträge: 135
Registriert: Do 6. Jan 2011, 17:03
Bootstypen: Alt-H-Jolle, Anselca, H 47, Baujahr 1953
Varianta 65 - para vida - VA 3377
Heimatrevier: Schweriner See
Verein: Schweriner Yachtclub

Re: Maststütze am Heck fürs Ueberwintern und zum Mastlegen

Ungelesener Beitrag von hajolli » Fr 22. Mär 2019, 10:58

Maststütze ist verkauft !

Gruß Klaus

Antworten