Heckmotorhalterung für Außenborder

janthomasjohannsen

Heckmotorhalterung für Außenborder

Ungelesener Beitrag von janthomasjohannsen » So 15. Dez 2013, 00:54

Moin zusammen,

an meiner im Herbst erworbenen 65 möchte ich eine neue Halterung für den Außenborder anbringen (das Thema ist euch sicherlich bekannt, finde jedoch keinen thread dazu).
4,5 PS von Honda, 27kg, passt nicht in die Achterplicht, das wäre natürlich eleganter, aber jetzt soll eben eine schwenkbare Halterung dran, hatte auch schon eine probeweise drangehalten, passt vom "Hubraum", etc.

Die Frage daher: Wie befestige ich das Ding am besten am Spiegel ? Sind 4 oder 6 ordentliche Schrauben, was setze ich da am besten von innen gegen ?

Bitte um Ratschläge, Erfahrungen, Bilder, usw. Danke, besten Gruß, Jonny

Benutzeravatar
Knubbel
Beiträge: 59
Registriert: Mi 16. Nov 2011, 19:40
Bootstypen: Varianta 65
Heimatrevier: Schlei

Re: Heckmotorhalterung für Außenborder

Ungelesener Beitrag von Knubbel » So 15. Dez 2013, 08:12

Hallo,

ich habe noch eine unbenutzte schwenkbare Motohalterung.
Die war mal für einen 8PS 4Takter Honda (32 Kg) gedacht.
Ist aus Alu mit entsprechenden Federn. Hat beim Händler ca. 150€ gekostet.
Da die Orginalhalterung doch reparabel war wurde die neue nicht gebraucht.
Was würdest du dafür zahlen?

4 Schrauben reichen sicher, entscheidend ist das Gegenlager.
Sehr große Scheiben oder besser stabiles Blech das den Zug (oben) verteilt.
Ich würde auch Sicherungsmuttern nehmen wegen der Vibrationen.

Gruß

Michael

Antworten