Pumptoilette einbauen

BlueNote
Beiträge: 2
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 11:50

Pumptoilette einbauen

Ungelesener Beitrag von BlueNote » Mo 26. Aug 2013, 12:03

Hallo zusammen,

ich möchte auf meiner Varianta 65 eine richtige Pumptoilette einbauen, die den Pipi dezent nach außenbords befördert. Dem Vernehmen nach passt da die standardmäßige Jabsco-Toilette in den vorgesehenen Platz hinter der Maststütze.

- Hat jemand Erfahrungen mit dem Einbau dieser / einer Toilette auf der Varianta?
- Passt die Jabsco einschließlich der Handpumpe tatsächlich in dieses kleine Fach?
- Wie habt Ihr die Schüssel stabil befestigt?
- Sind die beiden kleinen Senken im Boden des Fachs die Punkte, wo die Seeventile eingebaut werden sollen? Kann man da dann einfach durchbohren?
- Befindet sich die Toilette oberhalb der Wasserlinie? Reicht es aus, wenn man den Ablaufschlauch-Schwanenhals (mit Belüftungsventil?) innerhalb des Toilettenraums auf Höhe des Klodeckels anbringt, oder muss das höher gezogen werden?

Ich wäre dankbar für Eure Tipps und Erfahrungen!

Viele Grüße

Thomas

Grisu
Beiträge: 655
Registriert: So 24. Feb 2008, 11:33
Bootstypen: VA65 1783
Heimatrevier: Lübecker Bucht
Wohnort: Obertshausen

Re: Pumptoilette einbauen

Ungelesener Beitrag von Grisu » Mo 26. Aug 2013, 19:53

Hi Thomas,

ich habe mal ein Foto gesehen, da muss die Innenverkleidung böse zerlöchert werden. Und wenn sie bis jetzt noch dicht ist, macht sie Deine VA unsinkbar, damit ist es dann vorbei.
Meiner Meinung nach, ist die VA für sowas einfach nicht geeignet. Ich habe letztens mit einem Holländer geklönt, der in seiner frisch gekauften VA sowas hatte. Er hat 2500€ bezahlt, wertsteigernd war die Kloschüssel also gar nicht.
Und er weiß, dass in absehbarer Zeit das Ding wieder raus muss, denn auch in Holland ist inzwischen verboten, die Sose einfach ins Wasser zu kippen. Letztens war bei mir in der Nachbarbox ein Gastlieger mit so einer "Entsorgung", dass war widerlich. :x
Das Porta Potty 335 kostet nicht viel, einfach kaufen, hinstellen, fertig. Während der Fahrt tuts der Pütz fürs kleine Geschäft, bei einem so kleinen Boot läuft bei dem Geschaukel sowieso nix mit einer Toilette.
Und ich meine halt, der Rumpf ist das Beste an der Varianta, warum ohne Not zerbohren.

Gruß
Gert

BlueNote
Beiträge: 2
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 11:50

Re: Pumptoilette einbauen

Ungelesener Beitrag von BlueNote » Di 27. Aug 2013, 07:38

Hallo Gert,

danke für Deine Meinung, aber diese Fragen hab ich schon geklärt. Ein Porta Potti haben wir, das mag meine Frau und unsere Freunde aber nicht nutzen - eine Pütz natürlich erst recht nicht. Es geht darum, dass man mal gemütlich vor Anker liegen und dabei auch etwas trinken kann. Bislang müssen wir immer "vor einer Toilette" festmachen und das ist schade. Dass man so eine Toilette nicht im Hafen nutzt, is klar. Da gibts ja eine Toilette an Land.

Die Auftriebskörper sind bei mir ausgeschäumt, das ist egal. Natürlich behagt es mir auch nicht besonders, zwei Löcher ins Boot zu bohren. Angesichts des erhofften Komfortgewinns nehm ich das aber in Kauf. Auf größeren Yachten ist das ja auch kein Problem.

Hast Du das Foto von einer eingebauten Toilette greifbar? Das würde mir ja schon weiterhelfen.

Viele Grüße

Thomas

Grisu
Beiträge: 655
Registriert: So 24. Feb 2008, 11:33
Bootstypen: VA65 1783
Heimatrevier: Lübecker Bucht
Wohnort: Obertshausen

Re: Pumptoilette einbauen

Ungelesener Beitrag von Grisu » Di 27. Aug 2013, 15:42

Hi Thomas,

ich erinnere mich mit Schaudern an den Gestank von dem Nachbarlieger, den müsst ihr dann selber ertragen. :?
Und wie gesagt, pass auf, dass das in deinem Revier auch in Zukunft erlaubt ist. Einen Fäkalientank in der VA nachzurüsten würde ich angesichts der Platzverhältnisse von vorneherein vergessen.
Hier habe ich noch etwas gefunden, was ich mir vielleicht selber anschaffen werde, da ich das Chemieklo auch zu umständlich finde:
http://www.fritz-berger.de/fbonline/__s ... detail.jsf

Als Beispiel wie du dir in der Höhe Platz schaffen kannst habe ich noch dieses Foto gefunden, sowas hatte ich früher mal selber ins Auge gefasst.
VA_Toilette.jpg
VA_Toilette.jpg (12.33 KiB) 6992 mal betrachtet
Ansonsten schau selber mal in den einschlägigen Bootsbörsen nach, da sind oft Fotos eingestellt.

viel Erfolg
Gert

Grisu
Beiträge: 655
Registriert: So 24. Feb 2008, 11:33
Bootstypen: VA65 1783
Heimatrevier: Lübecker Bucht
Wohnort: Obertshausen

Re: Pumptoilette einbauen

Ungelesener Beitrag von Grisu » So 6. Apr 2014, 22:50

Hallo Thomas,
Bei Ebay wird grad eine VA mit einem WC versteigert: 151271718331

Antworten