Badeleiter - Welche? Fest montiert? Und wie...

Rumburacker
Beiträge: 14
Registriert: Di 10. Sep 2019, 19:58

Badeleiter - Welche? Fest montiert? Und wie...

Ungelesener Beitrag von Rumburacker » Mo 6. Jan 2020, 12:08

Hallo in die Runde,

seit Ende 19 bin ich Besitzer einer VA65 - für meine Kinder möchte ich alsbald eine Badeleiter "nachrsüten". Welche Erfahrungen habt Ihr mit

Einhängbaren (nicht fest verschraubt) vs. fest montierten? Welche könnt Ihr empfehlen bzw. wo kauft man die am besten?

Ich tendiere zu einer fest montierten, da stabil und die wird ja auch vermutlich dauerhaft gebaucht. Aber ich scheue ehrlich gesagt etwas die Montag, bzw. bin mir beim "wie mach ich das" unsicher insb. wie bekomme ich die stabil ans Heck.

Für Eure Erfahrungen und Anregungen, ggf. sogar Montagehinweise bin ich vorab schon einmal sehr dankbar.

Schöne Grüße
Daniel

Gaudet
Beiträge: 221
Registriert: Do 28. Aug 2014, 02:16
Bootstypen: Varianta 65
Heimatrevier: Sorpesee

Re: Badeleiter - Welche? Fest montiert? Und wie...

Ungelesener Beitrag von Gaudet » Sa 11. Jan 2020, 19:26

Nimm eine fest angebaute. Die originale zum einhängen nimmt im Boot viel Platz weg.

Am besten wäre natürlich die originale, wenn Du an eine k8mmen kannst.

Im Grunde musst Du nur von Aussen und innen die Andrückfläche der Verschraubungen vergrössern.
Und gut von aussen abdichten, zB mit Dekaseal, eine dauerhaft elastische und nicht aushärtende Dichtmasse.

Grisu
Beiträge: 732
Registriert: So 24. Feb 2008, 11:33
Bootstypen: VA65 1783
Heimatrevier: Lübecker Bucht
Wohnort: Obertshausen

Re: Badeleiter - Welche? Fest montiert? Und wie...

Ungelesener Beitrag von Grisu » So 12. Jan 2020, 16:16

Hi Daniel,
jetzt bin ich dazu gekommen Fotos zu machen:
P_20200112_151105.jpg
P_20200112_151211.jpg
Gruß
Gert

Rumburacker
Beiträge: 14
Registriert: Di 10. Sep 2019, 19:58

Re: Badeleiter - Welche? Fest montiert? Und wie...

Ungelesener Beitrag von Rumburacker » Do 23. Jan 2020, 12:45

Gaudet hat geschrieben:
Sa 11. Jan 2020, 19:26
Nimm eine fest angebaute. Die originale zum einhängen nimmt im Boot viel Platz weg.

Am besten wäre natürlich die originale, wenn Du an eine k8mmen kannst.

Im Grunde musst Du nur von Aussen und innen die Andrückfläche der Verschraubungen vergrössern.
Und gut von aussen abdichten, zB mit Dekaseal, eine dauerhaft elastische und nicht aushärtende Dichtmasse.
Hallo Michael,
vielen Dank erst einmal! Original ist vermutlich schwer dranzukommen. Bzw. dass vor der Saison ich diese auch tatsächlich habe.
Was meinst Du genau mit "Andrückfläche der Verschraubungen vergrößern"?
VG
Daniel

Rumburacker
Beiträge: 14
Registriert: Di 10. Sep 2019, 19:58

Re: Badeleiter - Welche? Fest montiert? Und wie...

Ungelesener Beitrag von Rumburacker » Do 23. Jan 2020, 12:47

Grisu hat geschrieben:
So 12. Jan 2020, 16:16
Hi Daniel,
jetzt bin ich dazu gekommen Fotos zu machen:
P_20200112_151105.jpg
P_20200112_151211.jpg
Gruß
Gert
Hallo Gerd,
vielen Dank für die Fotos! Ist das die originale Leiter? Wenn nicht original, weißt Du den Hersteller / Bezeichnung? Die sieht ja schick aus...
Dh. im Prinzip hängt bei Dir die Leiter an 4 Schrauben (2 oben, 2 unten) richtig?
VG
Daniel

Grisu
Beiträge: 732
Registriert: So 24. Feb 2008, 11:33
Bootstypen: VA65 1783
Heimatrevier: Lübecker Bucht
Wohnort: Obertshausen

Re: Badeleiter - Welche? Fest montiert? Und wie...

Ungelesener Beitrag von Grisu » Do 23. Jan 2020, 15:37

danke für das Lob, das ist nicht Original. 8-)
oben sind 2 schrauben pro halter gesetzt, wer keine langen arme hat, braucht eine zusätzliche inspektionsluke in der bakskiste. für die halter musst du vierkant-vollmaterial mit genau passenden schrägen winkeln zuschneiden, traust du dir das zu?
Gruß
Gert

Rumburacker
Beiträge: 14
Registriert: Di 10. Sep 2019, 19:58

Re: Badeleiter - Welche? Fest montiert? Und wie...

Ungelesener Beitrag von Rumburacker » Fr 24. Jan 2020, 08:12

Hallo Gert... ne, da passe ich.
So schön Deine Leiter aussieht, da fühle ich mich überfordert. Die soll überschaubar einfach dran gemacht werden können (kann und möchte mir das lieber keine Fehlversuche leisten) und passen. Schade...
VG
Daniel

Rumburacker
Beiträge: 14
Registriert: Di 10. Sep 2019, 19:58

Re: Badeleiter - Welche? Fest montiert? Und wie...

Ungelesener Beitrag von Rumburacker » Fr 24. Jan 2020, 15:31

Kleine Ergänzung noch: bekam gerade ein Angebot über die Original Badeleiter
Kostet 1.091€ (nein, der Punkt ist nicht verschoben)

Wer will da nicht zugreifen :lol:

Grisu
Beiträge: 732
Registriert: So 24. Feb 2008, 11:33
Bootstypen: VA65 1783
Heimatrevier: Lübecker Bucht
Wohnort: Obertshausen

Re: Badeleiter - Welche? Fest montiert? Und wie...

Ungelesener Beitrag von Grisu » Fr 24. Jan 2020, 18:30

haben sie dir ein Bild von der Leiter geschickt?

Rumburacker
Beiträge: 14
Registriert: Di 10. Sep 2019, 19:58

Re: Badeleiter - Welche? Fest montiert? Und wie...

Ungelesener Beitrag von Rumburacker » Mo 27. Jan 2020, 13:31

Leider nein... vermutlich ist die bei dem Preis mit Elfenbeinintarsien. Egal wie die aussieht, der Preis ist irgendwie aus der Welt

Gaudet
Beiträge: 221
Registriert: Do 28. Aug 2014, 02:16
Bootstypen: Varianta 65
Heimatrevier: Sorpesee

Re: Badeleiter - Welche? Fest montiert? Und wie...

Ungelesener Beitrag von Gaudet » Mo 27. Jan 2020, 14:24

Segelladen.de hat einige Badeleitern im Sortiment. Ist da was bei?

Rumburacker
Beiträge: 14
Registriert: Di 10. Sep 2019, 19:58

Re: Badeleiter - Welche? Fest montiert? Und wie...

Ungelesener Beitrag von Rumburacker » Mi 29. Jan 2020, 08:29

Hallo Gert... Vielen Dank für den Link und Dein Feedback! Da frage ich mal nach
VG Daniel

Grisu
Beiträge: 732
Registriert: So 24. Feb 2008, 11:33
Bootstypen: VA65 1783
Heimatrevier: Lübecker Bucht
Wohnort: Obertshausen

Re: Badeleiter - Welche? Fest montiert? Und wie...

Ungelesener Beitrag von Grisu » Mi 29. Jan 2020, 11:15

bitte, gerne, war ich aber nicht :D
meine Leiter ist von denen.
Mein dringender Rat: nur mit Paypal bezahlen.
Lange Lieferzeit, kein Storno möglich, merkwürdiger Ton am Telefon.
Gruß
Gett

kosarsegler
Beiträge: 247
Registriert: Fr 30. Nov 2012, 19:22
Bootstypen: Varianta 65 - Blaue Ente - 1366
Heimatrevier: Randmeere
Wohnort: Köln

Re: Badeleiter - Welche? Fest montiert? Und wie...

Ungelesener Beitrag von kosarsegler » Sa 1. Feb 2020, 19:22

Hallo Zusammen,
hier drei Bilder meiner Leiter.
Leider habe ich das Boot so übernommen und keinen Hersteller bzw. Lieferanten. Ich bilde mir ein mal eine ähnliche Leiter auf einer Webside gesehen zu haben; find sie aber nicht wieder.
Es geht mir auch eher darum, daß eine Leiter mit einer so ungünstigen Lastverteilung auch schon seit Jahren hält.
Die Stützen sind nur eine halbe Sprossenhöhe auseinander. Ich achte beim Einsteigen lediglich etwas darauf, den Körper nahe am Boot zu halten um nicht unnötig zu hebeln; also mit den Füßen die unterste Sprosse unter das Boot zu drücken und am obersten Bügel vom Boot weg zu ziehen.
Der Vorteil einer solchen Konstruktion ist, daß die Leiter leicht ziemlich senkrecht montiert werden kann:
- Die Halter am Boot montieren.
- Den oberen Stab kürzen, bis die Leiter weitgehend senkrecht steht. Dabei nur darauf achten, daß genügend Platz zwischen Sprosse und Boot bleibt. Sonst kann man nur noch mit den Zehenspitzen auf die obere Sprosse treten.
- Das Loch durch den Stab bohren und Stab mit Halter verschrauben.
Gruß Walter
Dateianhänge
AA Varianta 18.12.12 022.jpg
2015.10.30 Varianta Lichtleiste (3) A.jpg
2015.10.30 Varianta Lichtleiste (1) A.jpg

Grisu
Beiträge: 732
Registriert: So 24. Feb 2008, 11:33
Bootstypen: VA65 1783
Heimatrevier: Lübecker Bucht
Wohnort: Obertshausen

Re: Badeleiter - Welche? Fest montiert? Und wie...

Ungelesener Beitrag von Grisu » So 2. Feb 2020, 15:18

Hallo Walter,

schön, nach einem halben Jahr mal wieder was von dir zu lesen :)
Für mich sehr interessant, ich hatte schon etwas Angst um meinen Heckspiegel, aber wenn er DAS aushält :shock:

Vielleicht kannst du die Leiter damit am oberen Ende abfangen, z.B. gegen den Relingfuß:
https://www.bootsteile-brauer.de/T-Verb ... I-316-/-A4

Gruß
Gert

frasi
Beiträge: 27
Registriert: Mi 30. Sep 2009, 18:45

Re: Badeleiter - Welche? Fest montiert? Und wie...

Ungelesener Beitrag von frasi » Do 6. Feb 2020, 21:48

Moin & Hallo
Ich hätte da noch eine originale , die genau am heckkorb anschließt. Mach mir ein Angebot, vielleicht werde ich ja schwach
Segelgruß ~~/)~~ Frank

kosarsegler
Beiträge: 247
Registriert: Fr 30. Nov 2012, 19:22
Bootstypen: Varianta 65 - Blaue Ente - 1366
Heimatrevier: Randmeere
Wohnort: Köln

Re: Badeleiter - Welche? Fest montiert? Und wie...

Ungelesener Beitrag von kosarsegler » Sa 23. Mai 2020, 11:55

Hallo Zusammen,
Gerd hatte mir einige Teile zum Abfangen der Kräfte am oberen Teil der Badeleiter empfohlen.
Hier nun das Ergebnis.
Gruß Walter
Dateianhänge
IMG_0572 (2).png

Vari-Phil
Beiträge: 160
Registriert: Sa 31. Aug 2019, 17:41
Bootstypen: Varianta 65 - Demi Secco
Heimatrevier: Geiseltalsee
Kontaktdaten:

Re: Badeleiter - Welche? Fest montiert? Und wie...

Ungelesener Beitrag von Vari-Phil » Sa 23. Mai 2020, 12:02

Das sieht gut aus :!:

Grisu
Beiträge: 732
Registriert: So 24. Feb 2008, 11:33
Bootstypen: VA65 1783
Heimatrevier: Lübecker Bucht
Wohnort: Obertshausen

Re: Badeleiter - Welche? Fest montiert? Und wie...

Ungelesener Beitrag von Grisu » Sa 23. Mai 2020, 16:00

Hallo Walter,
ja genau so habe ich es gemeint. Ist's jetzt stabiler?

kosarsegler
Beiträge: 247
Registriert: Fr 30. Nov 2012, 19:22
Bootstypen: Varianta 65 - Blaue Ente - 1366
Heimatrevier: Randmeere
Wohnort: Köln

Re: Badeleiter - Welche? Fest montiert? Und wie...

Ungelesener Beitrag von kosarsegler » So 24. Mai 2020, 09:52

Hallo gerd,
ja, die Leiter sitzt nun deutlich fester. Der Abstand der Befestigungspunkte hat sich rund verdreifacht und so fühlt es sich auch an. Der entscheidende Punkt ist der Preis. Ich hatte bisher nur gegossene T-Verbinder gefunden. Die sind entweder geschlossen oder aus zwei Halbschalen klappbar zusammen gesetzt. Erstere ungeeignet; zweitere sehr schick und sehr teuer.
Gruß Walter

Grisu
Beiträge: 732
Registriert: So 24. Feb 2008, 11:33
Bootstypen: VA65 1783
Heimatrevier: Lübecker Bucht
Wohnort: Obertshausen

Re: Badeleiter - Welche? Fest montiert? Und wie...

Ungelesener Beitrag von Grisu » So 24. Mai 2020, 12:29

kosarsegler hat geschrieben:
So 24. Mai 2020, 09:52
Der entscheidende Punkt ist der Preis.
...der wichtigste Grund meiner Empfehlung ;)
Gruß
Gert

Antworten