Überlackierte Stelle am Bb vom Rumpf - Eure Meinung

Borealis
Beiträge: 4
Registriert: Fr 25. Apr 2014, 08:52

Überlackierte Stelle am Bb vom Rumpf - Eure Meinung

Ungelesener Beitrag von Borealis » Fr 16. Mai 2014, 02:05

Hallo liebes Forum,

da mir so schnell und gut hier in diesem Forum geholfen wurde, möchte ich noch einmal auf Eure Sachkenntnis zurückgreifen.
Es geht immer noch um einen Bootskauf. Der Preis ist an sich ok findete ich, aber die Vari hat einen Bereich an der Steuerbordwand, der überlackiert zu sein scheint. Mir ist klar, daß hier keiner eine Ferndiagnose stellen kann, aber:
Kommt Euch so ein "Fleck" bekannt vor? Was könnte da passiert sein und wie würde das den Kauf beeinflußen?
Der Verkäufer hat das Boot schon so gekauft und weiß nicht, was dort gewesen ist.

Vielen Dank für Eure Hilfe!
Dateianhänge
IMG_8158x.jpg
IMG_8158x.jpg (181.53 KiB) 2963 mal betrachtet

Benutzeravatar
Mentronixxx
Beiträge: 11
Registriert: Do 24. Apr 2014, 16:15
Bootstypen: Dehler Varianta 65 G-1844
Heimatrevier: Leipzig Cospudener See

Re: Überlackierte Stelle am Bb vom Rumpf - Eure Meinung

Ungelesener Beitrag von Mentronixxx » Fr 16. Mai 2014, 10:12

Hallo Till,

sofern das keine Osmose ist, scheint es nur fehlerhaft lackiert zu sein. Ich kenne keine Varianta 65, die jemale Osmose hatte, ist also fast ausgeschlossen.

Geht der Fleck denn auch am Unterschiff weiter?

Würde den Preis viell etwas reduzieren, aber nicht generell abraten. Das Schiff sieht - was man erkennen kann - ganz gut aus ;-)

Stefan

Grisu
Beiträge: 616
Registriert: So 24. Feb 2008, 11:33
Bootstypen: VA65 1783
Heimatrevier: Lübecker Bucht
Wohnort: Obertshausen

Re: Überlackierte Stelle am Bb vom Rumpf - Eure Meinung

Ungelesener Beitrag von Grisu » Fr 16. Mai 2014, 12:16

Hallo Till,
wenn ich mir den gelben "Überrollbügel" anschaue, kommt bei mir die Vermutung auf, dass Boot könnte auf dem Trailer umgekippt sein.
Da man nicht sehen kann was darunter ist, würde ich die Finger davon lassen, wenn ich nicht in GFK Reparaturen fit wäre, bzw. ohne Gutachten.
Gruß
Gert

tobi
Beiträge: 140
Registriert: Sa 30. Jan 2010, 22:06
Bootstypen: Ex GER 3491
Heimatrevier: Würzburg

Re: Überlackierte Stelle am Bb vom Rumpf - Eure Meinung

Ungelesener Beitrag von tobi » Fr 16. Mai 2014, 13:28

Der Bügel ist nur zum besseren aufslippen so wie das aussieht.
Sofern das im Bereich über Wasser ist solltest du mal mit der Hand gegendrücken. Wenn es sich nicht locker bewegt ist das egal. GFK ist sehr robust. Du kaufst ja kein neues Schiff, da sind immer mal Macken dran.
Zum Thema Osmose: Sicher können auch Variantas Osmose haben, hatte ich selbst, hab ich komplett restauriert obwohl es nicht wirklich sehr schlimm war.

Grisu
Beiträge: 616
Registriert: So 24. Feb 2008, 11:33
Bootstypen: VA65 1783
Heimatrevier: Lübecker Bucht
Wohnort: Obertshausen

Re: Überlackierte Stelle am Bb vom Rumpf - Eure Meinung

Ungelesener Beitrag von Grisu » Fr 16. Mai 2014, 22:51

Das Boot hatte eine größere Havarie und ist von einem Amateur repariert worden. Was genau passiert ist, kann der VK nicht sagen. Das schließt zwar nicht aus, dass ich selber es für einen passenden Preis kaufen würde (meine hat 800,-€ ohne AB gekostet). Aber meiner Meinung nach ist das nichts für Anfänger oder zumindest Handwerker.

Borealis
Beiträge: 4
Registriert: Fr 25. Apr 2014, 08:52

Re: Überlackierte Stelle am Bb vom Rumpf - Eure Meinung

Ungelesener Beitrag von Borealis » Sa 17. Mai 2014, 00:07

Hallo alle,

Vielen Dank für die zahlreichen Antworten. Die reichen ja von "bloß nicht kaufen" bis "nicht so schlimm".
Man kann ja nicht auf die Innenseite schauen, weil das im versiegelten Auftriebskörper ist.

Im Innenraum gibt es eine weitere Reparaturstelle wo die BB-Hundekoje an das Schott unter der Plicht grenzt. Keine Ahnung, ob das was damit zu tun haben könnte. Der Blick in die Hundekoje sieht für mich jedoch ganz normal aus.

Ich bin verunsichert. Ohne diese Sache wäre ein Preis von 5000 EUR vermutlich ok, weil einiges Zubehör mitkommt und sie wirklich gepflegt ausschaut. Aber so...?
Dateianhänge
IMG_8151_1.jpg
IMG_8151_1.jpg (110.92 KiB) 2933 mal betrachtet
IMG_8154_1.jpg
IMG_8154_1.jpg (264.78 KiB) 2933 mal betrachtet

Grisu
Beiträge: 616
Registriert: So 24. Feb 2008, 11:33
Bootstypen: VA65 1783
Heimatrevier: Lübecker Bucht
Wohnort: Obertshausen

Re: Überlackierte Stelle am Bb vom Rumpf - Eure Meinung

Ungelesener Beitrag von Grisu » Sa 17. Mai 2014, 01:07

Wenn ich mir auch ansehe, was da am Auflagebrett des Trailers gebastelt wurde... da hatte einer panische Angst, dass der Kiel (nochmal?) von der Auflage abrutscht. Der Schaden am Auftriebskörper / Schott passt genau zu dem überpinselten Bereich. Ich sage nur nochmal, dass muss ein Fachmann in Augenschein nehmen.

Tramontana
Beiträge: 45
Registriert: So 23. Okt 2011, 20:51

Re: Überlackierte Stelle am Bb vom Rumpf - Eure Meinung

Ungelesener Beitrag von Tramontana » Mo 19. Mai 2014, 13:00

Hi,

die Umbauten am Slipwagen haben m.E. nichts mit einem etwaigen Schaden zu tun. Das sieht alles nach Hilfestellungen zum besseren Einschwimmen in den Slipwagen aus.

Bei uns am See sind auch einige Variantas zu sehen mit ähnlichen Konstruktionen. Das Problem ist, den Kiel so über dem Wagen positioniert zu bekommen, das er beim Herausslippen auf der Auflage zu liegen kommt.

Die seitlichen Bügel sind wohl eher eine optische Orientierungshilfe, die Konstruktion an der Kielauflage soll den Kiel mechanisch führen.

Ich selbst nutze lieber die "Fender"-Methode, um genau zu wissen, wie tief ich den Wagen versenken muss. Dann passt der Kiel auch in die originale Aufnahme.

Gruß

Ralf

Matrose
Beiträge: 103
Registriert: Sa 22. Feb 2014, 21:53
Bootstypen: Varianta 65 - Möhnesee
Heimatrevier: Möhnesee
Wohnort: Werl

Re: Überlackierte Stelle am Bb vom Rumpf - Eure Meinung

Ungelesener Beitrag von Matrose » Mi 21. Mai 2014, 23:39

Hallo,

da würde ich mir keine Kopfschmerzen machen. Wenn der Voreigner versichert, dass er damit keine Probleme hatte dann ist das ok.
Preis 5.000 € ist ziemlich hoch und nur mit guter Ausstattung zu begründen. Da kann man wohl was verhandeln.
Wenn du ein Ia-Schiff haben willst, dann kauf dir was Neues, aber eben keine Vari 65.

Mfg
Matrose

Antworten