Pütting Achterstag

Chillout
Beiträge: 54
Registriert: Do 6. Mai 2004, 13:00
Bootstypen: Varianta 65 - G 3527
Heimatrevier: Bodensee

Pütting Achterstag

Ungelesener Beitrag von Chillout » Mo 13. Apr 2015, 12:09

Hallo zusammen,

bei meiner Varianta 65 ist die Pütting des Achterstags nur mit zwei Beilagscheiben unterlegt. Jetzt möchte ich die Pütting ordentlich unterfüttern. Eventuell mit Hartholz oder einem VA-Blech. Man kommt halt relativ schlecht von innen heran. Hat das schon mal jemand gemacht? Bin für jeden Tipp dankbar.

Schöne Grüße,
Roland

Felixx
Beiträge: 332
Registriert: Di 11. Jun 2013, 03:34
Bootstypen: Varianta 65 Baunummer 3287
Heimatrevier: Greifswald
Wohnort: Berlin

Re: Pütting Achterstag

Ungelesener Beitrag von Felixx » Mo 13. Apr 2015, 14:11

Hi Roland - ich habe mir aus 4mm Edelstahl ein Rückblech gebastelt. Ca. 4x7cm.
Das habe ich dann mit etwas S40 (sowas wie Sika) hintergeklebt und dann verbolzt.
Achtung, es ist wenig Platz zwischen Blechrand und oberer Bohrung.
Das dann auch gleich Backbord UND Steuerbord, da ich mir eine Achterstagpfeilung eingebaut habe. (Foto)
Also einen Hahnepot - steuerbordseitig wird das dann mit ner kleinen Talje gespannt.
Man kommt tatsächlich schlecht heran.
Lösung war, die Öffnung in der Achterkiste zu vergrößern.
Dann kommt man ganz gut von innen an die Verschraubungen.
Trotzdem sind lange Arme von Vorteil.
Siehe Foto... (ja, es ist ein relativ kleiner Helfer)
Grüße, Felix
Dateianhänge
Heck.jpg
Heck.jpg (458.81 KiB) 2067 mal betrachtet
Achterpiek.jpg
Achterpiek.jpg (327.25 KiB) 2068 mal betrachtet

Grisu
Beiträge: 675
Registriert: So 24. Feb 2008, 11:33
Bootstypen: VA65 1783
Heimatrevier: Lübecker Bucht
Wohnort: Obertshausen

Re: Pütting Achterstag

Ungelesener Beitrag von Grisu » Mo 13. Apr 2015, 18:16

Wow Felix, da passt bestimmt ne Kiste Bier rein :o
Roland, am einfachsten sind Karosseriescheiben, V4A sollte es sein. Die kannst Du im Schraubstock am Rand umdengeln, wenn der Plartz nicht reicht.

Gruß
Gert

P.S.:
Kleiner Tipp für unzugängliche Stellen: Die Mutter / U-Scheibe mit Plastik - Fermit (nehm ich auch gerne als Dichtstoff) auf die Fingerspitze kleben bzw. auf die Schraube. Du gewinnst oft entscheidende 2cm. ;)

Chillout
Beiträge: 54
Registriert: Do 6. Mai 2004, 13:00
Bootstypen: Varianta 65 - G 3527
Heimatrevier: Bodensee

Re: Pütting Achterstag

Ungelesener Beitrag von Chillout » Do 16. Apr 2015, 21:05

Hallo Felix und Gert,

danke für die Tipps. Ich werden am Wochenende mal ins Winterlager zum Basteln gehen.

Gruß,
Roland

Antworten