Ruderblatt Sicherung

CDSZ
Beiträge: 13
Registriert: Mo 11. Apr 2011, 22:06
Verein: www.wasserwanderer-salzgitter.de
Wohnort: Salzgitter

Ruderblatt Sicherung

Ungelesener Beitrag von CDSZ » Mo 11. Apr 2011, 22:15

Hallo,
ich bin neuer Varianta Eigner. Deshalb habe ich einige Fragen.
Wie wird das Ruder gegen herusfallen gesichert?
Soll die Sicherung bei Grundberührung abscheren?

Danke Christian

Nikolaus Decius
Beiträge: 82
Registriert: So 13. Nov 2005, 12:45

Re: Ruderblatt Sicherung

Ungelesener Beitrag von Nikolaus Decius » Do 17. Nov 2011, 19:17

Hallo Christian,
das Ruderblatt hängt mit seinen zwei Zapfen in den Ruderlagerböcken, die mittig übereinander am Heckspiegel angeschraubt sind. Am Ruderlatt ist unter dem oberen Zapfen ein etwa 4cm beites und 10 cm langes Edelstahlblech hochkant angenietet. Die beiden Nieten befinden sich an der unteren Schmalseite, so dass der nach oben ragende Blechstreifen von der Vorderkante des Ruderblattes so veggebogen ist, dass eine Art Sperrklinke entsteht. Diese wird beim Einhängen des Ruderblattes vom oberen Lagerbock etwas zum Ruder hingedrückt und schnappt danach unter dem Lagerbock wieder nach vorn (zum Heckspiegel hin). Dadurch kann das Ruder nicht aus der Lagerung hochsteigen.
Bei Grundberührung ist jedoch die Kraft so groß, dass die Sperrklinke sich durch eine an seiner Oberkante leicht zum Ruder hin vorgebogene Rundung unter dem Lagerbock nach hinten arbeitet und die Arretierung freigibt. Das Ruder kann dann aus den Lagerböcken steigen.
Schönen Gruß,
Nikolaus

Antworten