Kabelführung vom Mast, Bug und Heck durch das Deck

Ritchy1971
Beiträge: 4
Registriert: Di 22. Dez 2020, 20:04

Kabelführung vom Mast, Bug und Heck durch das Deck

Ungelesener Beitrag von Ritchy1971 »

Hallo Zusammen, ich bin seit diesem Jahr stolzer Eigner einer feinen Sprinta DS von 1983. Nun möchte ich ein paar Dinge optimieren.

Ich habe einige Themen, aber aktuell 'kaue' ich an dem Thema der . Lichterführung: Es gibt tolle Beiträge zu dem Thema 'Kabel durch den Mast' und co. Hat jemand dokumentiert, wie und wo die Kabel durch das Kajütdach gebohrt und versorgt werden werden. Wo führe ich am besten das Kabel der vom Bug oder Heck durchs Deck bzw. Heckspiegel. Hat das ggf. mal jemand dokumentiert?

Freu mich sehr über sachdienliche Hinweise. Ein besinnliches Fest und 'handbreit' VG Helge
Grisu
Beiträge: 1061
Registriert: So 24. Feb 2008, 11:33
Bootstypen: VA65 1783
Heimatrevier: westliche Ostsee
Wohnort: Obertshausen

Re: Kabelführung vom Mast, Bug und Heck durch das Deck

Ungelesener Beitrag von Grisu »

Hallo Helge,
ich bin etwas unsicher, über deine Fragestellung, gibt du ja auch als deinen Bootstyp eine Sprinta an, und keine Varianta.
Bei der Varianta sind Stecker dieser Art verbaut:
https://www.bauhaus.info/bootselektrozu ... p/10850470
Ich denke, die sind irgendwie standartisiert. Neue Talamex Stecker passen sogar auf die 50 Jahre alten an der Vari. Aber ausdrücklich ohne Garantie meinerseits!
Die Frage nach der Montageposition verstehe ich endgültig nicht, man muss schon sehr aufpassen nicht draufzutreten, sie sind nicht zu übersehen.
Oder willst du auf deiner Sprinta Buchsen so installieren, wie auf der Vari?
Gruß
Gert
reinerwein
Beiträge: 57
Registriert: So 16. Feb 2020, 22:55
Bootstypen: Varianta 65 (Nr. 3615, Bj. 1979)
Heimatrevier: Berlin Dahme/Spree

Re: Kabelführung vom Mast, Bug und Heck durch das Deck

Ungelesener Beitrag von reinerwein »

Grisu hat geschrieben: Di 22. Dez 2020, 23:32
Bei der Varianta sind Stecker dieser Art verbaut:
https://www.bauhaus.info/bootselektrozu ... p/10850470
Ich denke, die sind irgendwie standartisiert. Neue Talamex Stecker passen sogar auf die 50 Jahre alten an der Vari. Aber ausdrücklich ohne Garantie meinerseits!
Kann ich bestätigen. Ich habe gerade bei meinem Kahn einige 2- und 3-polige Stecker erneuert.
Bestellt habe ich diese hier: https://www.svb.de/de/steckverbindungen ... html#12551 und es waren Talamex-Stecker. Auch die von Roca passen. Wichtig ist, dass man die 3A-Variante nimmt, sonst passt der Sockeldurchmesser nicht.

Viele Grüße
rw
Ritchy1971
Beiträge: 4
Registriert: Di 22. Dez 2020, 20:04

Re: Kabelführung vom Mast, Bug und Heck durch das Deck

Ungelesener Beitrag von Ritchy1971 »

Hallo Zusammen, leider habe ich die 'Abonnieren-Funktion' nicht aktiviert und Eure Feedbacks dazu nicht wahrgenommen. Vielen Dank dafür! Mir geht es darum, an welcher Stelle ich den Bohrer ansetze um nach 'Innen' zu kommen. Ich kann ja (wahrscheinlich) nicht rechts oder links neben den Mastfuss bohren, da dort aus meiner Sicht ein breite Strebe (Metall?) verbaut sein wir, der den Mastfuss aufnimmt und Stabilität gibt. Dann gibt es vielleicht einen speziellen Bohrort, von dem man wunderbar das Kabel weiter innen verlegen kann. Vielen Dank für Eure Unterstützung. VG Helge

Ach ja, es ist eine Varianta Sprinta DS von 1984🥰
Grisu
Beiträge: 1061
Registriert: So 24. Feb 2008, 11:33
Bootstypen: VA65 1783
Heimatrevier: westliche Ostsee
Wohnort: Obertshausen

Re: Kabelführung vom Mast, Bug und Heck durch das Deck

Ungelesener Beitrag von Grisu »

Hi Helge, eine "Varianta Sprinta" wurde meines Wissens nach von Dehler nicht gebaut.
Allerdings wurde in den letztne Jahren des Öfteren versucht, den Namen werbewirksam auszuschlachten (Varianta 18, Varianta 44).
UNSER Boot wurde bis 1982 gebaut, der Nachfolger war die Dehlya 22.
Dein Boot ist ein ganz anderes. Vielleicht kennt sich trotzdem jemand hier zufällig damit aus.
https://de.wikipedia.org/wiki/Varianta
https://de.wikipedia.org/wiki/Dehler_Yachts
Ritchy1971
Beiträge: 4
Registriert: Di 22. Dez 2020, 20:04

Re: Kabelführung vom Mast, Bug und Heck durch das Deck

Ungelesener Beitrag von Ritchy1971 »

Hallo, ich bin ja noch nicht so lange Eigner und musste mal schauen. Und tatsächlich habe ich ein Foto gefunden. Die Gute wurde von Dehler gebaut. VG Helge
Dateianhänge
IMG_9591.PNG
Grisu
Beiträge: 1061
Registriert: So 24. Feb 2008, 11:33
Bootstypen: VA65 1783
Heimatrevier: westliche Ostsee
Wohnort: Obertshausen

Re: Kabelführung vom Mast, Bug und Heck durch das Deck

Ungelesener Beitrag von Grisu »

Du bist hier bei der VARIANTA Klassenvereinigung, nicht bei SPRINTA. :roll:
Ich empfehle dir, deine Frage in dieses Forum einzustellen:
http://www.dehlerboote-forum.de/
Viel Erfolg damit!
Ritchy1971
Beiträge: 4
Registriert: Di 22. Dez 2020, 20:04

Re: Kabelführung vom Mast, Bug und Heck durch das Deck

Ungelesener Beitrag von Ritchy1971 »

Vielen Dank für die Info, da war ich schon, da ist noch keiner :D daher dachte ich, dass vielleicht hier mir jemand helfen kann. Bin jetzt auch schon weiter, wäre dennoch für Tipps dankbar, wo ich am besten Durch das Deck bohre Für die Kabelführung. Vielleicht hat ja doch jemand eine Idee oder kennt jemand jemanden. THX! Frohes Fest!
Grisu
Beiträge: 1061
Registriert: So 24. Feb 2008, 11:33
Bootstypen: VA65 1783
Heimatrevier: westliche Ostsee
Wohnort: Obertshausen

Re: Kabelführung vom Mast, Bug und Heck durch das Deck

Ungelesener Beitrag von Grisu »

schau doch mal bei Gebrauchtyachten nach. Vielleicht kannst du eine besichtigen und dabei finden was du suchst. Oder du siehst vielleicht etwas auf Präsentationsfotos...
Antworten