Überläufer auf der Fockschotwinsch

Matthias
Beiträge: 70
Registriert: Di 9. Feb 2010, 09:15
Heimatrevier: Südliche Nordsee

Überläufer auf der Fockschotwinsch

Ungelesener Beitrag von Matthias »

Hallo in die Runde :)
Nach etlichen Jahren mit meiner Vari 65
gehen mir beim Einhandsegeln die Überläufer der Vorschot auf die Nerven.
Mit ein zwei Törns auf der Winsch rutscht die Schot gern mal nach unten ,von der Trommel auf den Sockel.
Wie kann ich das am besten abstellen ?
- Die Umlenkrollen nach oben bis an die Kante vom Süll versetzen ?
- Die Winschen auf den Sockeln mit einem Keil etwas schräger montieren ?
- Oder beides ?
- Oder etwas ganz anderes ?
Wer hat das Problem bei sich wie gelöst ?
Freue mich auf Input

Gruß Matthias :D
Als Columbus sah, das der Hafen voll war-
schiffte er daneben!
Claudia
Beiträge: 209
Registriert: Do 14. Okt 2004, 14:40
Bootstypen: VA65 3495
VA65 3715
Heimatrevier: hessischer Main, Urlaubs- und Regattareviere

Re: Überläufer auf der Fockschotwinsch

Ungelesener Beitrag von Claudia »

Machst du uns mal ein Bild von deiner Winsch mit Klemme?
harleyeule
Beiträge: 30
Registriert: Mi 29. Sep 2021, 12:16

Re: Überläufer auf der Fockschotwinsch

Ungelesener Beitrag von harleyeule »

...du könntest ggfs einen Sockel drucken.. Aber ein Bild wäre hifreich, vielleicht sieht man dann das eigentliche Problem
Grisu
Beiträge: 1061
Registriert: So 24. Feb 2008, 11:33
Bootstypen: VA65 1783
Heimatrevier: westliche Ostsee
Wohnort: Obertshausen

Re: Überläufer auf der Fockschotwinsch

Ungelesener Beitrag von Grisu »

hochwertige Fockschotleine, und ... hält.
20230823_Lohme_05_Königsstuhl.jpg
Rügen :D
Antworten