Wohin im Sabbatical

Hier könnt ihr allgemeine Beiträge rund um das Segeln auf der Varianta schreiben.
Vari-Phil
Beiträge: 202
Registriert: Sa 31. Aug 2019, 17:41
Bootstypen: Varianta 65 - Demi Secco
Heimatrevier: Geiseltalsee
Kontaktdaten:

Wohin im Sabbatical

Ungelesener Beitrag von Vari-Phil » Di 27. Okt 2020, 16:45

Hallo Vari Freunde,

auch nächstes Jahr (2021) im April mach ich wieder ein Sabbatical.
Ich würde das ganz gern mal nutzen um mit meiner kleinen Vari ernst zu machen. :)
Ich würde gern Mitte April zwei Wochen lang rumschippern.

Was habt Ihr für Empfehlungen für mich?
Wo könnte ich als Anfänger hin und was ist wohl für einen Neuling machbar?
Was ist der Vari problemlos zuzumuten?

Rund Rügen?
Ijsselmeer?

Was würdet Ihr empfehlen, falls Corona es zulässt?!

Viele Grüße
Phil

Grisu
Beiträge: 802
Registriert: So 24. Feb 2008, 11:33
Bootstypen: VA65 1783
Heimatrevier: Lübecker Bucht
Wohnort: Obertshausen

Re: Wohin im Sabbatical

Ungelesener Beitrag von Grisu » Di 27. Okt 2020, 21:59

Hi Phil,
was ist denn das für ein Sabbatical? So nennt man ein freies Jahr, mindestens 3 Monate! Musst du einen Arbeitsstress haben, dass 2 Wochen schon eine Auszeit sind :P
However, April ist gar nicht gut für einen längeren Turn, einziger Vorteil: massenhaft Platz in den Marinas, sofern die überhaupt geöffnet sind ;)
Holland ist windiger als die Ostsee (!), besser später machen. Und für dich viel weiter zu fahren. Aber warum nicht 2 Wochen gemütlich rund um Rügen herumdrücken. Das naheste ist die Lübecker Bucht, ist schön da. Für größere Überfahrten solltest du unbedingt erst Erfahrung mit der Reichweite deines E-AB sammeln.
Gruß
Gert

Vari-Phil
Beiträge: 202
Registriert: Sa 31. Aug 2019, 17:41
Bootstypen: Varianta 65 - Demi Secco
Heimatrevier: Geiseltalsee
Kontaktdaten:

Re: Wohin im Sabbatical

Ungelesener Beitrag von Vari-Phil » Di 27. Okt 2020, 23:12

Ich bin den gesamten April Heim und will in der Zeit zwei Wochen zum Segeln nutzen ;) . So ein Monat reicht mir immer zum abjingeln :D

Rügen würde mir auch eher gefallen. Den E-AB würde ich Heim lasse, oder als Ersatz mitnehmen und mir den 5PS Langschafter anhängen (zum Glück doch nicht verkauft).

Grisu
Beiträge: 802
Registriert: So 24. Feb 2008, 11:33
Bootstypen: VA65 1783
Heimatrevier: Lübecker Bucht
Wohnort: Obertshausen

Re: Wohin im Sabbatical

Ungelesener Beitrag von Grisu » Mi 28. Okt 2020, 21:52

Marina Wiek macht z.B. am 01.04. auf, Niederschlag, Sonnenstunden, Windstärken, alles nichts erschreckendes. Bloß die Temperaturen 4-9°C, Frost möglich. Paar Sturmtage möglich. Mach ruhig, kriegst du hin :). Solltest aber nicht allein segeln, mit deiner Segelerfahrung ;)

Felixx
Beiträge: 350
Registriert: Di 11. Jun 2013, 03:34
Bootstypen: Varianta 65, Baunummer 3287, Baujahr 1977
Heimatrevier: Greifswald
Wohnort: Berlin

Re: Wohin im Sabbatical

Ungelesener Beitrag von Felixx » Do 29. Okt 2020, 16:26

Mach Rund Rügen! Alles dabei: Bodden, Sund, freie Ostsee...
Also wechseln auch immer wieder die Segelbedingungen zusätzlich zum Wetter. Das ist spannend und es ist immer was los.
Landschaftlich ist es herrlich.
Pass nur auf, dass du nicht ins Wasser fällst - das ist definitiv noch sehr, sehr kalt.
Grüße, Felix

Antworten