Vor dem Startsignal

Eckhard Lipinski
Beiträge: 75
Registriert: Di 8. Jun 2004, 09:59

Vor dem Startsignal

Ungelesener Beitrag von Eckhard Lipinski » Fr 22. Jan 2010, 10:03

Hallo Varianta-Seglerinnen und Segler,

die neue Segelsaison steht vor der Tür.

Die Boote werden zum Teil vorbereitet und renoviert. Wie steht es aber mit den Kenntnissen der Regattaregeln ?

Ich möchte das Forum Regattaregeln aus seinem Winterschlaf holen und habe einen Beitrag eingestellt.

Der Fall, der hier geschildert wird, hat seine Vorlage aus einer VA-Ranglistenregatta.

Es handelt sich um eine Standardsituaion, die aber von der Regelauslegung nicht immer richtig beurteilt wird.

Am Ende der Diskussion werde ich eine Stellungnahme von Uli Finckh zu der geschilderten Situation bekanntgeben.

Wenn Ihr auf den folgenden Link aktiviert http://www.e-Lipinski.de/Grafik1.pdf wird die Situation vor dem Startsignal näher erläutert.

Zusätzlich könnt Ihr die Fallbeschreibung über den Dateianhang auf Euren PC herunterladen
Grafik11.pdf
(91.92 KiB) 364-mal heruntergeladen
Gruß
Eckhard Lipinski

Eckhard Lipinski
Beiträge: 75
Registriert: Di 8. Jun 2004, 09:59

Re: Vor dem Startsignal

Ungelesener Beitrag von Eckhard Lipinski » Mi 17. Feb 2010, 22:02

Da zwischenzeitlich ca. 3 Wochen vergangen sind, und bis jetzt niemand zu dem Fall eine Stellungnahme abgegeben hat, könnt ihr über den folgenden Link
http://www.e-lipinski.de/Grafik11-L3.pdf
eine Fallanalyse zur Situation „ Vor dem Startsignal“ aufrufen.

Weiterhin könnt ihr über den Link http://www.e-lipinski.de/Grafik-Text-Finkh1.pdf eine Stellungnahme von Uli Finkh zum Thema „Rechte des Leebotes vor dem Start“ nachlesen.

Falls die Anzeige der Artikel zu klein erscheint (damit schwer lesbar) erhöht bitte die Skalierung (Prozentangabe in der Symbolleite über dem Artikel) auf ca 50% - 60 %.
Über den Dateianhang könnt Ihr zusätzlich die Artikel auf Euren PC herunterladen.
Dateianhänge
Grafik-Text-Finckh1.pdf
(20.04 KiB) 279-mal heruntergeladen
Grafik11-L3.pdf
(103.45 KiB) 232-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
FritzKlase
Beiträge: 20
Registriert: Mi 22. Apr 2015, 09:11

Re: Vor dem Startsignal

Ungelesener Beitrag von FritzKlase » Mi 22. Apr 2015, 11:38

Lieber Eckhard, ich verstehe auch nicht warum die Leute auf diesem Forum sich nicht melden. Ich selber bin nur zufällig auf dein Thema gestossen, es ist mir interessant weil ich gerade ein Regatta Timer für uns Segler für Android entwickle. Falls jemand Lust hat seine Erfahrung mit einfliessen zu lassen, kann er mir gerne schreiben, ich selber habe nämlich keine Regattaerfahrung. also Eckhard ich wünsche dir noch viele nette Antworten, zumal deine Files schon 300 mal runtergeladen wurden. Man fasst es nicht.
In 20 Jahren wirst Du dich mehr ärgern über die Dinge, die du nicht getan hast, als über die, die du getan hast. Also wirf die Leinen und segle fort aus deinem sicheren Hafen. Fange den Wind in deinen Segeln. Forsche. Träume. Entdecke. (Mark Twain)

Matrose
Beiträge: 103
Registriert: Sa 22. Feb 2014, 21:53
Bootstypen: Varianta 65 - Möhnesee
Heimatrevier: Möhnesee
Wohnort: Werl

Re: Vor dem Startsignal

Ungelesener Beitrag von Matrose » Mi 22. Apr 2015, 22:44

Klare Sache: Boot B wird disqualifiziert, weil Mast nicht querab zu C. B hat kein Luvrecht ggü. C.
B muss weg oder eben wie von Dir beschrieben, lässt es auf eine Kollision ankommen und wird disq.

Leider zeigt die Skizze nicht die Windrichtung an, aber in der Praxis wird es ein Amwindkurs sein, sodass A den C eh nicht ausluven kann.

Mfg
Detlev Blümel

Eckhard Lipinski
Beiträge: 75
Registriert: Di 8. Jun 2004, 09:59

Re: Vor dem Startsignal

Ungelesener Beitrag von Eckhard Lipinski » Do 23. Apr 2015, 12:11

Hallo Detlev,
ich muß Deiner Aussage, daß Boot B disqualifiziert wird, weil es kein Luvrecht besitzt, leider widersprechen.

Du beziehst dich dabei auf die „Mast-Querab Regel“, die es mit der Einführung der Wettfahrtregeln 2000-20004 nicht mehr gibt. Anstelle der weggefallenen
„Mast-Querab Regel“ gilt die Definition „Überlappen“.

Boote überlappen, wenn keins von beiden klar achteraus oder klar voraus liegt (siehe Definitionen in den gültigen Wetfahrtregeln 2013-2016).

Nach Regel 11 In Verbindung mit der Definition „Überlappen“ hat Boot B das Recht bis in den Wind zu luven und Boot C muß sich von Boot B freihalten und eventuell sogar das Startboot auf der falschen Seite passieren.

Gruß
Eckhard Lipinski

Matrose
Beiträge: 103
Registriert: Sa 22. Feb 2014, 21:53
Bootstypen: Varianta 65 - Möhnesee
Heimatrevier: Möhnesee
Wohnort: Werl

Re: Vor dem Startsignal

Ungelesener Beitrag von Matrose » Do 23. Apr 2015, 22:17

Hallo Eckard,

Diese Regeländerung erfolgte nach meiner Regattazeit. OK. Man lernt hier auch mal was dazu.
B bekommt aber die Abwinde des C und wird nicht lange ausluven können.

Mfg
Detlev

Antworten