Baunummer 246 - laut Vorbesitzer und Segel Nr.:703

Hier könnt ihr Beiträge schreiben, die in keinen anderen Themenbereich passen.
Cuti
Beiträge: 30
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 18:42
Bootstypen: Varianta K4 Bau-Nr. 703
Atlanta Kolibri ;-)
Heimatrevier: Möhnesee
Verein: YCWM
Wohnort: Wickede/Ruhr

Baunummer 246 - laut Vorbesitzer und Segel Nr.:703

Ungelesener Beitrag von Cuti »

Tja, die Suche danach hatte ich ja schon aufgegeben und nu isse doch da! Hoch oben an der achteren Plichtwand in der Backskiste (mit dem Kopf schön rein in die Kiste) "Laufende Nr. 246 *" Laut Wickipedia beginnt die K4 mit der Baunummer 276. Wer kennt eine frühere K4 als meine, oder zumindest als Baunummer 276. Eine K4 ist es schon, also keine überlaminierte K3.
Bin schon gespannt.
Gruß Winfried
Dateianhänge
Baunummerklein.jpg
Baunummerklein.jpg (25.09 KiB) 5519 mal betrachtet
Grisu
Beiträge: 913
Registriert: So 24. Feb 2008, 11:33
Bootstypen: VA65 1783
Heimatrevier: Lübecker Bucht
Wohnort: Obertshausen

Re: Baunummer 246 - laut Vorbesitzer und Segel Nr.:703

Ungelesener Beitrag von Grisu »

Hallo Winfried,

es gab einen Prospekt von Dehler http://varianta24.de/K3-K4-Prospekt.pdf
1. Es wird eine K4 gezeigt mit der Segelnummer 179.
2. Im Regattafeld scheint eine K3 die Segelnummer 174 zu haben
3. Der Prospekt zeigt, dass Dehler die K3 und die K4 mindestens zeitweilig als Alternative angeboten hat. Somit ist es möglich, dass es K3 mit höherer Baunummer als K4 gibt.

Gruß
Gert
Cuti
Beiträge: 30
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 18:42
Bootstypen: Varianta K4 Bau-Nr. 703
Atlanta Kolibri ;-)
Heimatrevier: Möhnesee
Verein: YCWM
Wohnort: Wickede/Ruhr

Re: Baunummer 246 - laut Vorbesitzer und Segel Nr.:703

Ungelesener Beitrag von Cuti »

Danke Grisu,
scheint die Dehler-eigene "Baunummernphilosophie" zu sein. Einen Vorgeschmack bekam ich bei der Anmeldung des Dehler-Trailers. Ich habe über zwei Stunden auf dem Amt verbracht, weil noch zwei weitere Trailer mit der gleichen Fahrgestellnummer im Umlauf sind - und das nach 45 Jahren. Allerdings erscheint mir die Diskrepanz von 246 zu 703 doch etwas heftig.
Gruß Winfried
Grisu
Beiträge: 913
Registriert: So 24. Feb 2008, 11:33
Bootstypen: VA65 1783
Heimatrevier: Lübecker Bucht
Wohnort: Obertshausen

Re: Baunummer 246 - laut Vorbesitzer und Segel Nr.:703

Ungelesener Beitrag von Grisu »

Hallo Winfried,

bei mir ist der Unterschied vorhanden, aber gering, weiß jetzt aber nicht auswendig meine Baunr. (mit Kühlbox zugebaut).
Deine Segelnummer scheint mir von einer anderen K4 zu stammen, vielleicht hat ein Vorbesitzer das Groß gebraucht gekauft.
Ich habe mal ein bischen unter den Mitglieder spioniert; da gibt es eine K3 Nr. 210, eine Nr. 178 - bei Mitglied 149 habe ich die Lust verloren - wer Lust hat weiterzusuchen... ;)

Gruß
Gert
Der65er
Beiträge: 7
Registriert: Di 2. Dez 2014, 19:55

Re: Baunummer 246 - laut Vorbesitzer und Segel Nr.:703

Ungelesener Beitrag von Der65er »

Bei meiner 65 ist am Mast unten auch noch eine Nummer. Diese ist gleich der Baunummer und Segelnummer.
niebi
Beiträge: 5
Registriert: Do 4. Apr 2019, 00:32
Bootstypen: Varianta K4
Heimatrevier: Edersee

Re: Baunummer 246 - laut Vorbesitzer und Segel Nr.:703

Ungelesener Beitrag von niebi »

Liebe Mitsegler,

in meiner K4 finde ich einlaminiert "Laufende Nummer 101" - und wenn man die Meldungen im Forum dazu liest, gab es wohl sowas wie "die wilden 70er Jahre" - die 101 hätte ich eher der K3 zugeordnet.

Spannenderweise habe ich einen Ersatz-Ausweis über das Kleinfahrzeugkennzeichen "GÖ-E-123" Fabrikat Varianta K4 mit der Baunummer 445. Und als Baujahr hat man das Jahr 1987 eingetragen, obwohl ich beim Umschreiben auf das unstimmige Baujahr hingewiesen habe. Der Vorbesitzer hat ein altes Segel von ner 65er drauf getan: 17xx als Nummer.

Also kann es denn sein, dass die einlaminierte 101 einer realen Baunummer 445 zuzuordnen ist?
Gibt es irgenwelch Dehler-Listen noch?
Ich möchte ein neues Groß erwerben und gedenke, dann die 445 als Nummer zu verwenden.

Da habe ich nun einen echten Jungtimer - 1987 - das ist ein starkes Stück.

Für ergänzende Info dankbar ist

Ralf

Hier der Auszug aus Wikipedia dazu:Das Schiff existiert in drei Bauformen:

Varianta (auch bekannt als K3): kleine, abnehmbare Kajüte (Hardtop), nicht selbstlenzend; Baujahre: 1966–1968, Baunummer 1 bis 275
Varianta K4: Feste Kajüte mit Schiebeluk und vier Kojen, selbstlenzend, leicht erhöhtes Cockpit-Süll; Baujahre: 1969–1972, Baunummer 276 bis 1075
Varianta 65: 10 cm länger, größere Kajüte, selbstlenzend, stark erhöhtes Cockpit-Süll; Baujahre: 1972–1982, Baunummer ab 1076
Grisu
Beiträge: 913
Registriert: So 24. Feb 2008, 11:33
Bootstypen: VA65 1783
Heimatrevier: Lübecker Bucht
Wohnort: Obertshausen

Re: Baunummer 246 - laut Vorbesitzer und Segel Nr.:703

Ungelesener Beitrag von Grisu »

Hallo Ralf,
die Liste in Wikipedia stimmt so exakt nicht. Dehler hat K3/K4 und K4/VA65 parallel verkauft.
Daher überlappen sich die Seriennummern.
In einem Prospekt ist z.B. eine K4 Segelnr. 179 zu sehen. Segelnr. ist auch nicht gleich Rumpfnr.
101 für eine K4 klingt aber für mich auch sehr niedrig.
Gruß
Gert
Antworten